SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 6. Juli 2011

Markttag in Romans

Jeden Tag ist hier in der Region irgendwo Markt. Welcher nun der schönste von allen ist, diese Frage ist nicht zu beantworten. Denn jeder Markt hat seine eigene Stimmung, ist geprägt von den unterschiedlichen Händlern und der ihn umgebenden Architektur. 
Der Markt von Romans geht teilweise an der Isère entlang. So direkt am Fluß gelegen hat seinen eigenen Reiz. Besonders aber macht einen Bummel über diesen Markt zum einen, dass es ein reiner Obst-und Gemüsemarkt ist, zum anderen, dass man nicht einem Touristen begegnet. Er scheint in keinem Reiseführer aufzutauchen. So kauft man seine Aprikosen und seine Pfirsiche unter Einheimischen ein.

Kommentare :

  1. Einen wunderschönen Spaziergang hast Du uns präsentiert!
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    MOni

    AntwortenLöschen
  2. herrliches Angebot. Wie gerne würde ich in das gezeigte Millefeuille beissen.

    AntwortenLöschen
  3. @Moni: Der Flair der südfranzösischen Märkte ist auch nach Jahren des hier Lebens einfach schön

    @Robert: mir haben es auf diesem Markt immer die wunderschönen Bauernsträußen angetan, vorallem wenn die Pfingstrosen blühen. Und dass, obwohl es in unserem Garten ausreichend blüht.

    @Claus: Doch, schee, uns gefällts auch ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Petra: die Märkte gehören zu der Schokoladenseite von Südfrankreich. Gehts aber an die Verläßlichkeit... - seit fast 3 Wochen warten wir auf die Reparatur unserer externen Festplatte, die immer morgen fertig sein soll ;)

    AntwortenLöschen
  5. Die schönsten Märkte die ich bisher besucht habe, die waren in Frankreich und wenn ich die Bilder sehe, werde ich auch ein bisschen neidisch... ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich die Bilder so sehe, bekomme ich Fernweh, ich liebe Märkte :)

    AntwortenLöschen
  7. @Marlene: Da ist schon was dran, an dem guten Ruf der französischen Märkte - es entpricht einfach sehr ihrer Kultur: draußen leben, einkaufen und nebenher ein Schwätzchen.

    @geschmackvoll genießen: Wie kann man gerne kochen und Märkte nicht lieben?! Das macht auch später das Zubereiten des Essens sinnlicher, wenn man vorher alles in Händen hatte und auf Qualität geprüft.

    AntwortenLöschen