Montag, 23. Juli 2012

Crème de Sardine au Cognac: Blitzrezept für Blitzsommer

Für den deutschen Blitzsommer habe ich ein echtes Blitz-Rezept für euch: ideal, um es sich kulinarisch an frischer Luft mit Ameisen an den Beinen gut gehen zu lassen. Und ohne dafür lang in der Küche gestanden zu haben. Ein knuspriges Baguette, ein paar Oliven, ein paar Kirschtomaten und ihr habt zusammen mit dieser Crème und der Picknick-Decke bereits eine Grundausstattung zusammen. Selbstverständlich ist diese Crème ebenso tauglich als Vorspeise, zum Grillen, als Apéritif,...

Die Anregung dafür habe ich von diesem hübschen französischen Blog *Cuisine-Campagne* (übrigends mit mehreren, veröffentlichen Kochbüchern). Wenn ich solch herrlich inszenierte Blogs sehe, komme ich manchmal doch ins Straucheln, ob ich nicht lieber ein schicker, wenig postender Blog wäre, aber dafür mit mehr Zeit für die Optik? Vielleicht ändere ich das irgendwann...

So, aber ihr wollt vor die Hütte. Also geschwindig eine Dose beste Lieblings-Sardinen erstanden, die Crème gemischt, in ein Bügelglas gefüllt und ab an den See, zum Picknick, in den Park... Raus mit euch!
Zutaten - 2-3 Personen

80-90g Sardinen (in Öl)
2 EL Tomatenmark (m: ofengeröstete Tomaten)
1 EL Cognac
20g weiche Butter (m: weggelassen)
1 EL Olivenöl (m: weggelassen)
20g Frischkäse
(m: etwas Zitronenabrieb)
4 Umdrehungen von roses baies
(= rote Pfefferkörner /m: weggelassen)
Salz, Pfeffer
Chili

Zitronenscheiben als Begleiter

Zubereitung:

Die Sardinen von Haut und anderen Rückständen mit Hilfe eines Messers säubern. Alle Zutaten miteinander pürieren, abschmecken und 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen vor dem Servieren.

immer gute Ideen zum Picknicken:

Tarte oder Quiche
Salate
Tarte oder Kuchen
oder noch etwas zum Streichen: Geflügelleber-Mousse

Ach, und noch eine Idee: Wenns dann wieder regnet (JETZT noch nicht drüber nachdenken ;), fangt ihr einfach an, die unwiderstehlichen ofengerösteten Tomaten einzumachen...!!

Kommentare:

  1. wenn nur die Ameisen, Bremsen und wilden Bären nicht wären.

    AntwortenLöschen
  2. Cool. Ich bin ja bekennender Sardinenjunkie :-) in jeglicher Form

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blitzrezept wird blitzschnell nachgemacht!

    AntwortenLöschen
  4. wow, sieht einfach super aus, die Bilderkombi ganz oben - perfekt! Liebe Grüße
    Netzchen

    AntwortenLöschen
  5. Ein Rezept ganz nach meinem Goût. Vorgemerkt fürs nächste Apéro.

    AntwortenLöschen
  6. @Robert: In solchen Fällen können nur galante Männer für Ausgleich sorgen!

    @Britta: Schnell, fein, lecker! Solche Rezepte braucht es zwischendurch auch!

    @Sabine: Bei mir steht das Kalbfleisch für morgen schon auf dem Zettel!

    @Netzchen: Bunt und fröhlich - gell, das paßt zum Sommer?!

    @Henne: Oder Grillen - auch immer eine gute Gelegenheit!

    AntwortenLöschen
  7. Quark Micha, deine Fotos sind herrlich und haben ihre ganz eigene Note. Man spürt Südfrankreich förmlich zu uns schwappen und hört die Zikaden schon fast hinter der nächsten Ecke ;). Änder das nicht, Blumendeckchen-stylo-Fotoblogs gibts zur Zeit schon genug (wobei ich da die Fotos aus dem von dir verlinkten Blog nicht unbedingt dazuzähle, die haben schon auch was eigenes und sind wirklich sehr schick).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das lese ich aber alles SEHR gerne - grand merci, liebe Kathi!

      Und die meisten Blogs haben tatsächlich Fotos mit Wiedererkennungswert, so, dass man Fotos zu Blog zuordnen kann, obwohl sie nur Teller mit Essen fotographieren. Deine Bilder erkenne ich auch sofort als von dir - wobei du mir auch als Fernseh-Foodblog-Vertreterin gefällst, wenn wir schon am Nettigkeiten-Austauschen sind :)

      Löschen
  8. Ale erstes eine klare Ansage: Micha, bleib bitte so wie du bist!

    Und zweitens klau ich gleich das Rezept, hört sich prima an.

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde eigentlich deinen Blog viel hübscher:-) und immer erfrischend zu lesen;-) die Fotos sind herrlich farbenprächtig und irgendwann möchte ich bei dir Urlaub machen!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein berauschendes Kompliment - das lasse ich einfach mal so stehen :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...