SOCIAL MEDIA

Dienstag, 19. April 2016

Gastbeitrag: Voodoo

Wenn nun auch bereits über einen Monat wieder zurück, sind wir noch mitten im Thema Afrika: ein Gastbeitrag des Habibs mit Bildern eines Voodoo-Marktes.



Voodoo funktioniert! Sogar über große Entfernungen und über Zeitabschnitte. Voodoo – das Spiel mit den Kräften der Materie, von einer Natur-Religion zur großen Kunst der Manipulation verkommen. Im "vermeintlich" guten Sinne glaubt man, Voodoo einsetzen zu können, heilend, aber besonders, um böse Mächte zu bekämpfen und zu bestrafen. Im schlechten Sinn dient Voodoo einzig zur Erlangung persönlicher Macht. Doch jede böse Tat zieht immer einen Fluch nach sich.  Kehrt der Bumerang nicht stets zurück, selbst im Weltraum?
  
Mit dem Auto durch Afrika kreuzten meine Wege einen Voodoo-Markt mit Fetischen aller Art – für Weiße selten zugänglich. Voodoo zu ergründen gibt es selbst für Selbstfahrer kaum Gelegenheiten. Nun kenne ich gut die Felder und Kräfte der Homöopathie zum Segen aber auch zum Schrecken der Menschen, denn jede Materie birgt in sich eine Kraft und verbreitet um sich ein Feld seiner Kräfte.

Wir in der westlichen Welt  tun uns schwer, diese Felder und Kräfte zu erkennen, Homöopathen erleben dies bei "Verreibungen" oder Arzneimittelprüfungen. Viele Afrikaner werden schon als Jugendliche vertraut gemacht mit dem Wissen über die unterschiedlichen Kräfte der Materie. So werden manche schon in früher Kindheit wie in  einigen alten Kulturen auch durch "Initiationen" in dieses Wissen eingeweiht.

Manch einer aber glaubt, Zugänge und Wissen  erzwingen zu können. Um (übernatürliche) Macht zu erlangen (das läuft gerne auch unter *Bewusstseinserweiterung*) versucht man mit Drogen, Alkohol, Todesangst, Schock usw. Türen zu öffnen. Wer alte Überlieferungen richtig liest, dem entgeht nicht, dass es dabei immer nur um einzelne begleitete und geführte  Sitzungen ging (reglementierte Einweihungsriten), niemals aber um wiederkehrenden Drogen-, Alkohol- oder sonstige Exzesse. Und nicht wenige sind bei diesen Versuchen verstorben oder verrückt geworden.


Im Kleinen (Kartenlegen, Pendeln usw.) wie im Großen bleibt die alles entscheidende Frage: 

An welche Mächte wende ich mich, wer berät mich, auf welche Felder und Mächte lasse ich mich ein???  Verstehe ich, was da passiert, kann ich damit umgehen. Im *Zauberlehrling* malt Goehte spielerisch das Bild von der Stümperei mit solchen Kräften. Und im *Hexeneinmaleins* forumliert er, wie man manipuliert. Gott sei Dank gibt es nur wenige, die verstehen, wie das Hexeneinmaleins funktioniert.
 
Damit sind wir beim Wesentlichen, dem geteilten Himmel (s. Genesis). Frieden kann es nur geben, wenn die guten Geister und die Ungeister getrennt voneinander sind (himmlischer Frieden). Zu welchen dieser Mächte stelle ich mich, in welcher Liga spiele ich mit? Entsprechend mache ich auch meine persönlichen  "Erfahrungen", entsprechend widerfährt mir manches  so oder anders.


In Madagaskar haben wir zufällig erlebt, wie 2 deutsche Drogis aus Berlin eine schwarze Messe abgehalten haben. Die Erinnerung läßt uns noch heute einen eiskalten Schauer den Rücken herunterlaufen.
 


1 Kommentar :

  1. Oh Mann, alles geschützte Arten. :-(
    Ich erkenne jedenfalls diverse Greifvogel- und Eulen- Arten, Papageien, Webervögel, Flughunde, Affenarten, Katzen (Leopard?), etc.
    Naja, für die Menschen da unten hat das wahrscheinlich keine Bedeutung. Aber Wilderei ist ja in allen afrikanischen Staaten ein großes Problem.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen