SOCIAL MEDIA

Montag, 1. April 2013

Blog-Buster zum Ostermontag: Sablés au chocolat et fleur de sel nach Pierre Hermé

Es ging durch die französisch- und englischsprachigen Blogs bereits schon seit seit vielen Jahren (seit 2007 nach meinen Recherchen), la recette du célèbre pâtissier Pierre Hermé - das Rezept dieser Schokoladen-Sables des berühmten Pariser Pâtissier Pierre Hermé.

Wie bei allen Blog-Bustern könnte ich nun endlos listen, welcher und wieviele Blogger nacheinander bisher von diesen Sablés infiziert wurden. Dieses Mal spare ich mir das und nehme meinen Post zu diesen Keksen als soetwas wie *den letzten Aufruf* für jene, an denen diese Rezeptur bisher (blöderweise) vorbei gegangen ist.

Auch ich kann nichts anderes schreiben, als dass die Salznote, die zudem einen Knusper-Effekt durch die Größe der Salzkristalle hervorruft, schlicht S-E-N-S-A-T-I-O-N-E-L-L zur dunklen Schokade ist. Da die Kekse wie alle Sablés nur von der Rolle runterzuschneiden sind, ist es zudem eine schnelle Zubereitung.

Dicke Schoko-Dosis, schnelles Fertigen und das gewisse Eßwas - was will man von einem Petit Four Sec mehr erwarten. Blog-Buster eben. So schindet man in der Küche Eindruck...
Zutaten:

175 g Mehl
30 g Kakao
5 g Natron
150 g weiche Butter
120 g Rohrzucker
50 g Puderzucker
5 g Fleur de sel
Mark einer Vanilleschote
150 g Zartbitter-Schokolade (70%/ m: 120g 70%, 30g 85%)

Zubereitung:

Die Schokolade mit Hilfe eines Brotmessers oder einer Reibe fein hacken oder reiben.. Mehl, Kakao und Natron vermischen und sieben. Die sehr weiche Butter mit dem Rohrzucker, Puderzucker, Salz und Vanille gut vermischen. Die Mehl-Kakaomischung dazugeben und alles vermengen - die Schokoladenraspeln zuletzt unterkneten.

Nur so viel wie nötig kneten. Darauf achten, dass sich beim Rollen keine Luft einschließt. Aus dem Teig zwei 4 cm dicke Rollen formen (der Teig ist etwas bröselig, es hilft, die Rollen in Klarsichtfolie zu formen). 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Ein paar Minuten warten, bis der Teig sich ohne zu brechen schneiden lässt. Dann 1cm dicke Scheiben schneiden und mit ein wenig von etwa 2-3cm Abstand auf ein Blech mit Backpapier verteilen.

Bei 170 °C Umluft nicht mehr als 11-12 Minuten backen, sie dürfen nicht austrocknen. Komplett abkühlen lassen, bevor man sie in einer Blechdose aufbewahrt.
Quelle: Pierre Hermé oder hier oder hier oder hier oder hier  oder hier .....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...