Sonntag, 10. Februar 2013

Rätsel: C'est quoi ça?

Rate, rate was ist das
es ist kein Fuchs, es ist kein Has'....

Immer her mit den guten Einfällen, treten Sie her, treten Sie ran, kein falsches Zaudern! 

Prämiert wird die witzig-originellste Idee und die erste richtige Antwort mit einer *unbedeutenden, überraschenden Winzigkeit an Geste* von mir. Damit sollte ich etwas Anstoß gegeben und mir genügend Spiel gelassen haben, um etwas kleines Feines für die beiden auszuhecken - selbstredend mit entsprechender Zeitverzögerung, wenn wir wieder zuhause sind.

Bis Donnerstag, den 14ten um 24 Uhr habt ihr Zeit. Los gehts!

Kommentare:

  1. Das ist doch ganz klar! Ich frage mich allerdings, wie Du an meine Fotos gekommen bist?

    Das ist doch mein x-ter misslungener Versuch, eines Deiner wunderbaren Brote nachzubacken.
    Irgendwann habe ich den völlig übergarten Teig dann in die Friteuse geworfen, das Fett anschliessend in dem nicht mehr zu gebrauchenden Garkörbchen abtropfen lassen und bin ihm mit dem Cutter zu Leibe gerückt, um ihm eine Engelshaargleiche Konsistenz zu verpassen

    Nun gut, das Foto mit dem Nagelbürstchen hättest Du ja nun nicht unbedingt zeigen müssen *schäm* Dabei wollte ich mir doch nur noch die Nägel, die ich mir bei dieser Aktion völlig ruiniert hatte, wieder in Ordnung bringen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D haha du bist auf jeden fall mein perönlicher gewinner mit der lustigsten Antwort!

      Löschen
  2. Keine Ahnung, sieht für mich nach Pilz oder Isoliermaterial aus?

    AntwortenLöschen
  3. Ich tippe auf Stockfisch?! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Zerflausener Trockenfisch, der im ganzen getrocknet nun von allem befreit wird, was man bei der Verwendung nicht haben möchte (Schuppen, Zähne...) ;-)

    AntwortenLöschen
  5. puh, das ist ja richtig spannend hier. also meine erster Gedanke war mehr getrockneter Magen von irgendeinem Tier, aber das wäre ja schon irgendwie sehr grausig

    ...deshalb sag ich einfach mal getrocknete schweinebauchhaut! ist zwar auch grausig, aber was anderes fällt mir nicht ein! haha

    AntwortenLöschen
  6. du züchtest eine neue sorte, nämlich engelshaarpilze bei dir im keller?
    genieß einen gemütlichen sonntag!
    sonnige grüße an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  7. Njam njam Harðfiskur! Ich tippe auf Ysa. Steinbitur hat gelberes Fleisch. Lecker Butter drauf und gut ist.

    Da er aber eingeweicht ausschaut tippe ich auf die spanische Variante (salzig) Bacalao?

    AntwortenLöschen
  8. Trockenfisch ^^

    Liebste Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  9. ALso ich glaube es sind Schwalbennester die die spüßen Tierchen aus ihrem Speichel herstellen und in Asien hoch im Kurs stehen. Ich war da mal in so einem "Abbaugebiet". Sollten soviel ich weiß auch unglaublich teuer sein.

    Geschmacklich? Keine Ahnung, aber vielleicht verrätst du uns es ja.

    Viele liebe Grüße,

    Behyflora

    AntwortenLöschen
  10. Ich komme auch nur auf den Fisch... :)

    AntwortenLöschen
  11. Vielleicht getrocknete Qualle? Auch wenn die Antwort von ti saluto ticino super ist, für mich die beste:-) - könnte auch einer meiner Brot nachmach Versuche sein....

    AntwortenLöschen
  12. Mein Nordlicht tipt auch auf die Schwalbennester. Ich schaffe es nicht, eine Erinnerung aus dem Hinterkopf hervorzukramen und konkret werden zu lassen! Ich bin sehr gespannt! Gute Idee übrigens, so eine exotisches-Essen-Rätsel. Mal sehen, was ich übernächste in Kenia auftreiben kann...Obwohl. die Asiaten sind schon besonders findig, was Essen betrifft!
    Liebe Grüße von einer sehr neidischen Jule (will auch monatelang durch Asien reisen)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe keine Ahnung was das ist. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass ich das nicht essen will ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Weil ich ganz in der Nähe bin, wo du bist/warst? und die da auch alles trocknen, was sich im Wasser so tummelt, tippe ich auf ein getrocknetes Meeresgetier. Qualle, ist schon mal eine gute Idee, irgendwas mit vielen fisseligen Fangärmchen.
    Gesehen hab ich das noch nicht hier. Mist, eben war ich auf dem Markt und hätte da mal explizit danach suchen können.
    Hast du das gegessen und wenn ja, wie? In jedem Fall bin ich sehr gespannt auf die Auflösung.

    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Wo bist Du nochmal grade????
    Hühnerfüsse sind's schon mal nicht, die kenn ich...
    Was getrocknetes, fischiges. Qualle?

    AntwortenLöschen
  16. Das sind Barten vom Wal aus denen Du Dir ein Korsett schneidern willst, um an Fasching Krapfen essen zu können bis zum Dehnungsschmerz!

    AntwortenLöschen
  17. mein Sohn hat Eiweiß gebraten und zerzupft, das sieht dem auf deinem Bild ganz ähnlich ;-)
    eigentlich sollte das Eiweiß als Baiser auf die Mohntorte, die auf meinem Speiseplan für heute steht...

    Viel Spaß noch auf deiner Reise.

    Liebe Grüße
    ennah

    AntwortenLöschen
  18. Ich würde auf einen (äh, wo treibt ihr euch gerade eben um....?) ...jedenfalls einheimischen Kuhfussnagelstudioinhaber tippen, der die Überbleibsel seiner Maniküre hoffentlich NICHT in Kulinarisches verwandeln wird. Falls doch: Ist es sicher lecker, sonst würdest du es nicht zeigen.
    Örgs.
    Ich habe auch noch einen Gutschein für ein Nagelstudio irgendwo rumliegen, fällt mir bei den Fotos ein.
    Liebe Grüsse und eine weiterhin schöne Reise!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...