Samstag, 26. Oktober 2013

Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde...

 ... als deine Schulweisheit sich träumen läßt.

Nichts macht mir mehr deutlich, dass alles in Bewegung ist, wie den Himmel zu beobachten. Der Lauf der Sonne, der Spiel des Windes mit den Wolken, den Wetterwechsel und die an Vielfalt nicht zu benennen unterschliedlichen Stimmungen, die damit einhergehen.

Den Sonnenaufgang finde ich besonders spannend. Wie wenn der Vorhang zur heutigen Vorstellung sich hebt. Er kündigt den Tag an und ist vielleicht auch soetwas wie Vorbote, was dieser mit sich bringt. *Morgenrot macht Fliege tot* heißt bei uns ein Sprichwort. Könnte man doppeldeutig interpretieren, soll aber auf eine veränderliche Wetterlage hinweisen.

Gerade im Frühjahr und im Herbst sind die Szenerien am unterschiedlichsten und abwechslungsreichsten. Kann man sich nicht daran satt sehen. Daher verpasse ich auch keine tägliche Eröffnung. Mal schauen, ob ich das morgen nach dem Uhrumstellen auch noch sage.

Damit reihe ich mich ein in Katjas Himmelsgucker.

Kommentare:

  1. Wunderschön! Aber im Sommer lässt Du Sonnenaufgang Sonnenaufgang sein, oder? Da hebt sich der Vorhang doch so früh...

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte ist der Himmel groß - und die Erde klein.
    Wahnsinnig schöne Bilder!

    Liebe Grüße von Kirstin, die jetzt ein paarmal rauf und runter gescrollt hat, aber sich nicht entscheiden kann, welches Bild ihr am besten gefällt.

    AntwortenLöschen
  3. Hätte ich deine Aussicht an jedem Tag in der Woche, ich würde jeden Tag glücklich beginnen. Was für eine perfekte Kulisse für großartige Himmelsspektakel. Jedes einzelne davon ist besonders, berührend und großartig und allein das Anschauen hat grade mein Herz ganz weit gemacht. Danke!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. So wunderschön.
    Ich bin wieder mal ein bisschen neidisch auf dein Domizil. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Es ist unglaublich schön deine Bilder zu betrachten. Die Hügellandschaft und das Farbenspiel nebst Wolken. Danke! ☼

    AntwortenLöschen
  6. Atemberaubend schöne Fotos vor so herrlicher Bergkulisse!!!
    Liebe Grüße
    Andrea (die übrigens nicht nur diese Fotos himmlisch findet, sondern auch deine Rezepte!!!)

    AntwortenLöschen
  7. eine wunderschöne reihe. ich sollte es auch wieder einmal früh genug schaffen ... (aber wann schlafe ich dann?)

    AntwortenLöschen
  8. Eins schöner als das andere, besonders angetan haben es mir Nr. 3 und 7. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  9. Drama!
    Das ist es, was mir oft beim Anblick von Himmel und Wolken einfällt.

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Da fehlen einem die Worte.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Atemberaubend schön ... dafür würde ich auch vor Sonnenaufgang aus dem Bett steigen.
    Liebe Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Bilder, Frau Hamlet - aber deshalb bitte nicht gleich die ganze Familie auslöschen wie das Vorbild bei Shakespeare, gell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, die Dramen... Meine Familie hat sich in sehr lebendiger Form von mir verabschiedet. Und das ganz ohne mein Zutun. Es sei denn, man läßt den Grund gelten, dass ich mich in einen wesentlich älteren Mann verliebt habe...

      Löschen
  13. @Kathrin: Die innere Uhr verknüpft sich wirklich mit dem Sonnenaufgang - das gilt für Sommer wie allerdings auch für den Winter.

    @Kirstin: Doch eigentlich ein stimmiges Verhältnis, wenn die Erde im Verhältnis zum Himmel VIEL kleiner wirkt, oder ;)

    @Katja: Weite tut einfach der Seele gut - aber das brauche ich dir ja nicht zu sagen...

    @Christina: Wie wärs dann mit mal Probeleben etwa bei einigen Tagen Urlaub in Südfrankreich ;)?

    @Franse: Wer das Meer liebt, der liebt doch eigentlich auch Himmel und Wolken, oder?

    @Andrea: Ein Kombi-Kompliment, das mir besonders gut runterläuft :)

    @Mme Ulma: Wenn mir ein Füchslein zwischen den Beinen rumspringen würde, wer weiß, ob mein Biorhythmus nicht ein völlig anderer wäre...

    @Rebekka: Unglaublich, wie unterschiedlich die Stimmungen ein und desselben Himmels sein können, oder?

    @Susi: Paßt auch auf viele Leben...

    @Christina: Da gucke ich auch lieber als zu reden ... mit vielen lieben Grüßen

    @Steffi: Jetzt nach der Uhrumstellung sollte es eigentlich machbar sein ;).. liebe Grüße zurück

    AntwortenLöschen
  14. Welch fantastische Himmelseindruecke!! Ja, da gibt es wirklich mehr zwischen Erde und Himmel... :)

    AntwortenLöschen
  15. @Julika: Das dazwischen *Viel* ja *Mehr* ist, das sieht man doch, gell :)

    @Earny: Schön, dass dir das Himmelsspektakel gefällt! Mir auch.

    AntwortenLöschen
  16. Wunderwunderschön. Eins ist sicher: Ich komme wieder. Früher oder später. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...