SOCIAL MEDIA

Samstag, 31. März 2012

Coucou - Schlüsselloch-Tag-der-offenen-Küchen

Die Aktion von Steph kommt meiner Neugier sowas von entgegen. Von einigen, klar den alten Hasen, habe ich bereits schon eine Küchen-Vorstellung: an Petras kann ich mich erinnern ( die schöne Speiß habe ich noch im Kopf und das Wohnzimmer mit DEM Kochbuch-Bücherregal aller Kochbücherregale - Link nicht auffindbar) oder klar Roberts dank des kleinen und legendären Nonna-Filmchens. Dann gefiel mir auch das Event mit dem Blick aus dem Küchenfenster sehr gut, das ich ebenfalls mit viel Ausdauer verfolgt habe.

Aber mal so richtig in die Küchen fast sämtlicher Kollegen gucken zu können, finde ich tiefenpsychologisch sowas von spannend. Schließlich ist dieser Ort eine Art Aushängeschild und ist der Hintergrund aller Foodblog-Erzählungen. Ich kenne ja Menschen, die sich zwar Bilder ihrer Küche, aber keine Fotos von sich geschickt haben beim ersten Kennenlernen.

Und hey, als kleiner, junger Babyblog wedle ich vorerst nur mit der Federboa und lasse nicht alle Hüllen auf einmal fallen. Ich muß mir ja noch was für später aufheben. Nie würde ich zugeben wie andere, dass ich ein *kleiner Messie* bin und *immer etwas rumsteht* - da schütze ich schon anderes vor :). Will heißen Schubladen und Speiß bleiben noch im Verborgenen. *Noch* - denn es sieht ganz so aus, als hätte ich mich zusehr an euch gewöhnt, als wie angedacht mit dem Foodbloggen wieder aufzuhören.

Kommentare :

  1. Knickshund wie die Figurenzapfen, die Bayernmadeln, die geniale Zitruspresse, der gemauerte Spülentisch mit offenem Unterbau, das grosse Katzenbassin statt kleiner Spüle, der übergangslose Übergang nach Draussen, die Gebetsecke mit der Balkenwaage... so eine tolle Küche hab ich noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Küche sieht aus wie die in meinem imaginären Wohnhaus im Süden! ;-) Gefällt mir sehr gut.
    Und zum Glück bleibst du uns (hoffentlich wirklich) erhalten und hast die Gedanken nicht ausgeführt.

    AntwortenLöschen
  3. DAS ist mit Abstand die schönste Küche, die ich je gesehen habe und sieht so aus wie meine Traumküche im immer erträumten Landhaus in der Provence.
    Begeisterte Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Traumküche....aber nur wenn sie umgeben von der passenden Landschaft ist; diesr "überganglose Übergang nach draussen" (wie Robert es nennt) gehört unbedingt zu dieser Küche.

    Schön, dass so eine Küche für dich kein Traum bleiben musste - genieße sie!

    Und nee, mit Bloggen hörst du nicht auf, dazu bloggst du viel zu gut und zu individuell! :-)

    AntwortenLöschen
  5. das ist die schönste Küche, die ich bis jetzt gesehen habe, genauso muss für mich eine Küche aussehen. Wie in einem französischen Spielfilm, ganz toll! Da wird man ganz wehmütig, weil man sowas auch gerne hätte!

    AntwortenLöschen
  6. Ich seh dich gerade barfuss am Kochen. Das machst du auch, gell? Sehr, sehr schön bei dir!

    AntwortenLöschen
  7. Ein Traum! Und genauso habe ich mir deine Küche vorgestellt.
    LG, Alex

    AntwortenLöschen
  8. Och, da möchte ich doch Kochassistentin sein in Deiner Wohlfühlküche! Darf ich Dir den Löffel reichen? ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Küche! Aber was mein Bild von Dir angeht: da steh ich auf dem Schlauch! Vielleicht ist es auch ganz gut, dass es mir nicht gelingt, Dich in eine Küchenschublade zu stecken, so bist Du in meinem Kopf eben eine zeitlose Formwandlerin :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss auch sagen, diese Küche gefällt mir am besten von allen bisher gesehenen. Ein wirklicher Traum, wunderschön.

    Hier her zu kommen ist immer wie ein kleiner Urlaub, sooo schön liebe Micha :-)
    Jetzt hab ich ein wenig Fernweh.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, die Küche ist ein absoluter Traum. Warum nur bin ich überhaupt nicht überrascht? So hab' ich mir Dein Reich vorgestellt.

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin platt! So etwas Schönes sieht man selten! Wunderbar!

    AntwortenLöschen
  13. @alle: Das freut mich aber, dass ihr an meiner Küche soviel Gefallen finden könnt. Mir gehts nicht anders - und ich kann mich nur ganz simpel in euren Reigen mit einordnen: schlicht und harmonisch.

    Denn die Komplimente habe ich alle an meinen Habib weitergegeben. Er ist als Architekt nicht nur der Planer dieser Küche gewesen, sondern hat diese tatsächlich auch noch selbst gebaut. Wäre ich nicht bereits schon verliebt, dann spätestens mit dieser Küche... :)

    AntwortenLöschen
  14. meine Güte, was für eine traumhafte Küche!! Beneidenswert, lg ,Friederike

    AntwortenLöschen
  15. Sowas sieht frau sonst nur in Zeitschriften - und denkt gar nicht, dass jemand wirklich so eine Traumküche haben könnte. Einfach nur wunderschön!

    AntwortenLöschen
  16. Ist dir überhaupt klar was du uns allen mit diesen tollen, schönen, grandiosen Bildern antust? *gris*

    bin berauscht und sprachlos, einfach schön:)

    Liebe Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Eine tolle und individuelle Küche hast du da! Und bei der angeschlossenen Terasse und DEM Ausblick... ein Traum!
    Viele Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  18. :) Ich 'arbeite" mich gerade durch all die offenen Kuechen durch..Deine sprang SOFORT heraus!!! Bei Dir sieht es interssant aus und dazu LIEBE ich franzoesische Kuechen!!!! Und was fuer ein TRAUMHAFTES Plaetzchen fuer den Esstisch!!!! TOLL!!!

    Lieber Gruss

    Nicola

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Also wenn das überall bei euch so aussieht, muss ich dringend mal zu Besuch kommen! Herrlich! Ich glaub', ich ziehe auch nach Frankreich - Argumente finden sich in deinem Blog ja nun durchaus genug...

    AntwortenLöschen
  20. Wow, der helle Wahnsinn. Der Übergang nach draußen.. jaa, das könnt ich mir auch gut vorstellen!

    AntwortenLöschen
  21. Ach wie schön, und dieser Blick ist ja der Hammer. Ich hab mir deine Küche so ähnlich vorgestellt. Ist ja immer wieder lustig, wenn man sich ein Bild von jemandem macht und dann trifft es fast so ein. Ich hab soviel verpasst und guck mal weiter bei dir.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  22. wow, ich mag auch da hin....

    AntwortenLöschen
  23. Diese Bilder zeigen nicht nur eine Traumküche,sondern vermitteln auch eine traumhafte Atmosphäre,ein traumhaftes Lebensgefühl.
    Herzlichen Dank für den Einblick-jetzt kann man sich auch den "Hintergrund" zu den vielen tollen Rezepten und Berichten vorstellen.Und natürlich herzichen Dank auch für diesen wunderbaren Blog.
    LG aus Österreich
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,
    ich wollte einfach nur mal "Danke" für diesen tollen Blog sagen. Hab schon einiges nachgekocht, alle Rezepte funktionieren auch. Und man bekommt auch unheimlich viele Inspirationen.
    Also: Vergelt's Gott :)
    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  25. Ein Traum! Unglaublich schön :-)

    AntwortenLöschen
  26. nun find ich grad diese bilder... hui, wie fein, aber du musst ganz schön laufen beim kochen, was?
    vielen dank mag ich auch sagen für deine schönen und zum nach/mitdenken anregenden einträge - vom nachkochen ganz zu schweigen! morgen gibt es aus anlass des gemüsekorbinhaltes und dem was noch draussen im beet steht, deinen mangold-pü-auflauf.

    AntwortenLöschen