SOCIAL MEDIA

Donnerstag, 13. September 2012

Feigensenf - zum Käse oder etwa zum Grillen

Wie die zauberhafte Svea hier in einem Kommentar laut gemacht hat (von der ich übrigens gestern DIESE Postkarte gewidmet bekommen habe - ich freue mich noch immer, Bises Svea), kann man durchaus, wenn man lässig an Feigen kommt, Feigenmarmelade damit kochen. Allein schon wegen des guten Geruchs. Aber: sie wird vorallem süß schmecken. Ich kenne wenige, die Feigenmarmelade als liebste unter den Confituren benennen. Mais bon, auch ich koche das ein oder andere Gläschen - jedoch  ebenfalls zum Verschenken.

Lieber ist mir Feigensenf. Das Land des Käses (Frankreich, ist klar, oder?) verpflichtet mich dazu, ein großer Käseliebhaber zu sein. Ich liebe das Ritual, mit der meine Pariser Nachbarin (leider nicht Svea, aber glücklicherweise auch eine Freundliche) die Käseplatte präsentiert: 

jeder einzelne Käse wird mit Namen vorgestellt, dazu Herkunft (Region/ Land) und Alter benannt und zudem ob es sich um das Geschenk einer Kuh, einer Ziege oder eines Schafes handelt. SO adelt man Käse, SO genießt man mit Savoir Vivre. Als kleiner, süßer, charmanter Begleiter zu dem ein oder anderen Käse spricht dabei Nichts gegen Feigensenf.
Zutaten:

500g frische Feigen
50ml Portwein
1 Stück Ingwer (etwa 1cm)
1 EL Dijon-Senf
2 EL körniger Senf
2 EL Weißwein-Essig
2 EL Senfpulver (m: gemörserte Senfkörner)
Salz, Pfeffer
50g Gelier-Zucker 2:1 (m: brauner Gelierzucker)

Zubereitung:

Feigen je nach Sorte schälen und klein schneiden. Mit sämtlichen Zutaten (außer dem Zucker) erhitzen und etwas einköcheln lassen. Mit dem Zauberstab pürieren und den Zucker unterrühren. So abschmecken, dass die Süße der Frucht und die Schärfe des Senfs in gutem Kontrast zueinander stehen. Nochmals auf den Herd stellen und einige Minuten köcheln lassen, dann in die vorbereiteten, sterilisierten Gläser abfüllen und sofort verschließen.
Vögel schätzen Feigen am liebsten direkt frisch vom Baum
Feigensenf paßt aber auch wie jeder andere Dipp oder Sauce zum Grillen. Gegrillter Käse mit Feigensenf würde ich sogar zu den echten vegetarischen Delikatessen zählen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...