SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Kürbis-Rohkostsalat mit Karotte, Apfel und Kürbiskernen

Blogs zu lesen ist inspirierend - auch für die Küche ;). Prima hat mir gleich die Idee von les Gourmandises végétariennes gefallen, einen Rohkostsalat aus Kürbis zu machen. Darauf wäre ich nie gekommen. Und da ich einen solchen auch noch nie gekostet habe, mußte dieser Salat umgehend nachgebastelt werden.

Einige kleine unwesentlichen Abwandlungen ergaben einen für mich überraschend wohlschmeckenden, frischen Salat. Super, den wird es nun immer geben, wenn ein Kürbis geschlachtet wurde. Denn wie altbekannt: einen Kürbis ißt man nicht auf ein Mal - weitere Gerichte, bzw. Rezepte damit werden also folgen. Und ein Grand Merci an meine Kollegin für diese Anregung!
Zutaten:

1 Stück Kürbis (Hokkaido - etwa 500g)
1 Karotte
1 kleine Schalotte
3 EL Orangensaft
1 TL Holunderblütensirup
2EL Sonnenblumenöl
1 EL Haselnussöl
2 EL Apfelessig
1/2 Apfel
Salz, Pfeffer
2 EL Kürbiskerne

Zubereitung:

Die Schalotte fein würfeln. Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Aus Saft, Sirup, Ölen und Essig eine Vinaigrette zusammenrühren. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbis grob raspeln, ebenso die Karotte und den halben Apfel. Alle Zutaten miteinander vermengen und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.


Dieser Salat macht diesen Monat mit bei Sonjas und Uwes monatlichem Farben-Event:
HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...