SOCIAL MEDIA

Freitag, 24. Mai 2013

blumiger (Floh-) Markt

Mit dem Frühling finden viele Pflanzen- und Flohmärkte aller Ortens statt. Um mal wieder ein bißchen mit euch durch die Drôme zu spazieren, habe ich euch ein buntes Pottpourri der letzten Märkte zusammengestellt.

Für die Pflanzenmäkte haben wir jedes Frühjahr feste Termine - selbst wenns Hunde und Katzen hagelt - wir lassen sie nicht aus. Das Angebot ist dort stets toll: eine unglaubliche Auswahl an Blumen, Bäumen oder Tomatensorten. Und unser Herz begehrt ständig in diese Richtung - und wenn es erst direkt vor dem zu ergatternden Pflänzchen heftig zu schlagen beginnt.

Der letzte Pflanzenmarkt unserer Fix-Visiten ist gleichzeitig Flohmarkt. Darüber schlendere ich zwar lieber als der Habib, aber der hats ja auch nicht so mit altem Geschirr. Teller etwa kann ich immer einen finden, den ich noch sehr gut brauchen könnte. Überhaupt habe ich einen Hang zu alten (schönen) Dingen mit Geschichte, die handgemacht sind und nicht aus Plastik. Dieses Mal habe ich aber nur eine Blechdose mitgenomment. Der Geschirrschrank ist ja auch eigentlich (*hüstel*) voll.

Aber das ist der Garten auch - und dennoch findet sich immer wieder ein Platz für einen Neuzugang.

Und habt ihr die Eichhörnchen-Geschmacklosigkeit gesehen. Ich mußte ja zwei Mal gucken. Nee, Sachen gibts, tsss...

Kommentare :

  1. Wie unglaublich schön! Ich liebe Floh/Trödelmärkte. Ich verkaufe auch gerne auf dem Flohmarkt, man kommt mit Menschen in Gespräche, hat etwas zu lachen, immer wieder schön! Aber genauso gerne schaue ich mich auch nach altem Geschirr um! Pflanzenflohmärkte gibt es hier auch, aber bisher sind die nicht so besonders, zumindest hier im Ort...

    Und so ein wirklich geschmackloses Eichhörnchen hängt sogar noch bei meiner Oma im Flur ^^
    Mein Kindheits-Schreck/Trauma!!

    AntwortenLöschen
  2. mit Sonne leuchtet der Frühling auch auf den Märkten einfach viel schöner als im Einheitsgrau, das derzeit bei uns vorherrscht.

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Flohmarktbilder! Ja, da bin ich schon beim Anschauen schwach geworden und hätte gern sofort zugegriffen! Und dann diese Blumenmärkte, die sind ja ein absoluter Traum!!! Bei uns gibt es nur einen Riesenmegaflohmarkt im Jahr, der jedes Mal so voll ist, dass man eh nichts mehr sieht. So ein Eichhörnchen wäre wohl der (Alp)traum für meinen Hund...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Ich hätte bitte gerne die blau-weiße Platte ganz oben rechts im Bild. Was das Eichhörnchen angeht - denen sehe ich lieber in lebendem Zustand beim Rumhüpfen zu.

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, heute konnte ich in der Vormittagspause über einen Floh-und Blumenmarkt spazieren. Etwas, das ich auch in echt sehr gerne tue.
    Danke fürs Mitnehmen!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie herrlich - möchte ich da gerne "gruschen" ;-)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Spaziergang. Dieser blaue Teller auf dem zweiten Bild wäre 100% meiner. Auch ich liebe solche alten Sachen, die schon mal jemandem gehörten. Vielleicht sollten wir lieber nicht zusammen dorthin gehen ;-)
    Weiß gar nicht, wem so ein armes ausgestopftes Tier gefallen könnte. Da ist mir mein lebendiges auf meiner Birke 1000mal lieber, besonders wenn es auf dem Terrassentisch sitzt und vorwurfsvoll ins Zimmer guckt, weil keine Nüsse mehr im Kistchen liegen.
    Danke für den sonnigen, bunten Ausflug. Das tut gut, bei uns ist seit Ewigkeiten genauso grau wie bei Robert.

    AntwortenLöschen
  8. So schönes Fotos!
    Wenn ich auf so einem Pflanzenmarkt bin, muss ich immer mit möglichst leerem Geldbörsel hingehen, weil sonst kauf ich gnadenlos alles auf.

    AntwortenLöschen
  9. @Sandra; Uahhhwgh, da tun sich Abgründe auf ;O)

    Und verkauft habe ich früher mit meiner besten Freundin auch viel - die Athmo ist wirklich schön légère und zum albernen Plaudern!

    @Robert: Ja, wenn man den Moment erwischt, in dem die Sonne mal zwischen den Wolken durchguckt, kann man den Eindruck erwecken, als ob in Süd-F andere Verhältnisse herrschen würden...

    @Andrea: Wobei es schönere Flohmärkte und ramschigere gibt - aber die Kulisse in den kleinen Dörfern ist meistens schön!

    @Susanne: Bei der Platte habe ich auch sehr gezögert. Und Eichhörnchen zählen quasi zu unseren Haustieren - das geht so ausgestopft gar nicht!

    @Bachbummele: Manchmal ist das Gucken bereits anregend - man muß ja nicht alles haben. Und so manch ein Gegenstand erzählt spannende Geschichten!

    @Doris: Mir macht das auch viel Freude!

    @Ulrike: Im Nachhinein hätte ich bei dem Teller doch besser zugeschlagen....

    Und dieses Frühjahr fällt auch hier bei uns in der Drôme aus allen Verhältnissen und Regelmäßigkeiten. Es ist schlicht alles anders als sonst...

    @Turbohausfrau: Ganz schlimm wirds, wenn man bei Sonnenschein mit viel Muse über die Pflanzenmärkte schlendert. Und dann stehen die Blumen auch immer noch so attraktiv in Gruppen beeinander. Die Knie werden wie von alleine weich dabei :)

    AntwortenLöschen
  10. Hach, das sind ja mal wieder Bilder nach meinem Geschmack! Ich könnt sie mir immer wieder ansehen - so viele Pflanzen und so schöne alte Sachen! Bin eben auch ein hoffnungsloser Nostalgie-Freak...
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich, ich könnte mich jetzt glatt in diese sonnigen, blumigen Bilder stürzen!

    Hier sturzbacht der Dauerregen :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich bin ich ja nicht wetterfühlig, aber dieses Jahr werde ich dünnhäutig...

      Löschen