SOCIAL MEDIA

Sonntag, 18. August 2013

... Sonntagsbonus zum Sonntagssüss-Tartelette - heute bei Katja


Katja, die Powerfrau, hat mich heute zu sich eingeladen. Und es gibt ja Blogs, die verstehen es, dass man sich beim ersten Öffnen Willkommen fühlt. So richtig. Mit größter Leichtigkeit kann ich mir vorstellen, bei Katja im Wohnzimmer zu sitzen, auf dem Sofa mit den Kissen, zu plaudern, mich an ihrer Klarheit erfreuen, als würde man sich ewig kennen, und mich dabei wohl und freigelassen fühlen. Ob das ein Zauber ist, den eine Raumfee naturgemäß verbreitet?

So entfernt zum Foodblog ist das Thema nicht, zu dem Katja mich gebeten hat, mir *Gedanken für sie zu machen. Und mindestens genauso vielfältig. Denn Kochen, das tue ich am liebsten *ZUHAUSE*.

Kommentare :

  1. Liebe Micha,

    ich habe eben Deinen Gastbeitrag bei Katja gelesen... und bin noch immer sehr, sehr berührt. Danke für diesen sehr persönlichen Einblick! Es macht Dich mir nur noch sympathischer, falls es da überhaupt noch eine Steigerung geben könnte...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Micha,
    welch´ wunderschöne Worte zum Thema "Zuhause"!
    Ich hab grad deinen Blog bei Katja entdeckt und bin fasziniert!
    Liebe Grüße aus Österreich,Petra
    von kleinkram-petraklein.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. ich glaube .... ja.
    es ist ein zaubeR.
    und deine woRte beRauschend.
    meRci.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Micha,
    meinen Vorrednerinnen kann ich mich nur anschließen, ein für mich sehr berührender und nachdenklich machender Beitrag. Voller Freude und auch Bewunderung schaue ich auf Deinen Einblick in Dein und Euer Zuhause.
    Wie wunderbar, in dieser Klarheit definieren zu können, was für einen selbst richtig ist und es auch zu leben.
    Herzliche Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  5. ... dein Beitrag ist zauberhaft und wundervoll. Du hast ja so schön geschrieben und Vieles fühle ich ähnlich in meinem geliebten zuhause. Schön, dass wir bei ihr, Katja dabei sein durften. In deinen blog schau ich auch liebend gern rein und lass mich immer wieder inspirieren. Herzlichen Dank und liebe Grüsse
    melanie

    AntwortenLöschen
  6. "Herzwärmende" Einsichten die du uns hier gewährst, liebe Micha! :)

    AntwortenLöschen
  7. Drüben gelesen und hier meine Begeisterung kundtun... Ich bin sehr berührt, beeindruckt und habe viel Stoff zum Nachsinnen mitgenommen... Hätt ich nur noch ein Tellerchen Deiner Köstlichkeiten dazu... ;-) Herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  8. Wie die anderen auch, habe ich dir über deinen Gastpost gefunden und Mann, was bin ich darüber froh. Hier bleibe ich.

    AntwortenLöschen
  9. noch gestern haben mich worte eines buddhistischen mönchs beeindruckt: dass sich viele in verschiedenen lebenslagen mit der frage nach dem "warum" quälen, vergeblich nach gründen suchen, und dass diese frage letztlich nur in eine sackgasse, einen leeren raum führen kann. wichtiger sei es sich die frage "wie" zu stellen, dass nur daraus eine vorwärtsgewandtheit, optimistisches und aktives gestalten und dann irgendwann tiefe zufriedenheit entsteht.
    ähnliche worte bei dir, deine klarheit beeindruckt.
    lg missboulette

    AntwortenLöschen
  10. Ich habs auch gelesen, drüben bei der Raumfee. Wie gerne wäre ich mal in Eurem Haus, dem handgebauten, sicher so spannenden (Hanglage und die Offenheit im Inneren)... Du machst mich immer neugieriger. Und ja, gerne würde ich auch den vietnamesischen Quilt sehen!!

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  11. Bin auch gerade dabei für einen Magazinbeitrag so ein cooles Teil zu produzieren. Ich finde sie immer unter dem Namen Galette (hauptsächlich auf englischsprachigen Blogs), wobei das glaube ich eher eine Art gefaltete Crepes ist. Wie heißen diese Dinger denn nun wirklich? Oder ist es eh egal, wie ich sie nenne? Oder ist das vielleicht gar nix Französisches?

    AntwortenLöschen