Donnerstag, 18. Juli 2013

Tipp: ein fast ewig frisches Kräutersträusschen

Wie halte ich mein Kräutersträußchen daheim im Glas so lange wie möglich frisch? Das ist genau hier nachzulesen und wie ich finde ein 1A-Tipp: Einfach jeden zweiten Tag das Wasser wechseln und jeden dritten die Blätter mit etwas Wasser besprühen.

Jetzt nicht für mich, da ich ja meine Kräuter nach Bedarf frisch aus dem Garten hole. Aber für meine lieben Leser mit ohne Garten dachte ich mir, da mache ich die Feuerwehrleiter weiter von Frau Dr. Ola zu euch.

Kommentare:

  1. Toll! - Ich freu mich über den Tipp (wobei ich das schon genau so mache, nur das Besprühen der Blätter nicht), aber ich freue mich auch über den Link zu einem wirklich interessanten Blog! (Wo 'grabt' ihr das nur immer aus??)

    AntwortenLöschen
  2. oh welch guteR tipp.
    wiRd diRekt umgesetzt .... auf fRische kRäuteR.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. Der Tipp wird auf der Stelle umgesetzt. Und schon wieder ein interessanter Blog zum Mitlesen....seufz....

    AntwortenLöschen
  4. Und die Stängel beim Wasserwechseln immer ein bissi einkürzen, damit sie besser frisches Wasser aufnehmen können - wie man auch Schnittblumen immer wieder anschneiden sollte.
    Außerdem aufpassen, dass man keine Blätter mit ins Wasser stellt, weil die faulen dann recht schnell. Wasserstand generell niedrig halten.


    Blöderweise frisst mein Hund soooo gern Petersilwurzel, also muss ich Petersilie immer kaufen, denn die überlebt hier nicht. Mein kleiner pelziger Schädling ... ;)

    AntwortenLöschen
  5. super tipp! danke! denn ich koche nicht jeden tag, hab auch nicht alles frisch im topf - und mir vergammelt da leider oft die hälfte des kräuter-bundes.... das probiere ich auf jeden fall mal aus. :)

    lieben dank und grüße,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  6. Und noch frischer bleibt das Ganze, wenn man den Strauss mitsamt dem Glas in den Kühlschrank stellt.

    AntwortenLöschen
  7. welch gute idee -
    gerade nämlich genau darüber nachgedacht :)

    AntwortenLöschen
  8. ah, da fühl ich mich angsprochen, so ganz gartenlos.
    so werd ichs machen.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  9. Im Glas mit täglichem Wasserwechseln hab ich die Kräuter auch immer, das Besprühen ist mir neu und wird getestet :-)

    Wenn es so heiß ist wie jetzt, dann lege ich sie aber auch mal in den Kühlschrank, unten ein feuchtes Küchentuch drum gewickelt, das hält fast noch besser.
    Aber man hat ja jetzt auch viel draußen, was man einfach abernten kann, herrlich.

    AntwortenLöschen
  10. ich kann zwar jetzt endlich auch auf eine reiche eigene Ernte schauen, aber im Winter mache ich das genauso. Interessanter Blog übrigens ... und schon wieder ist meine Blogroll gewachsen ;-)

    AntwortenLöschen
  11. @alle: Vielen Dank an euch alle, für die vielen weiteren Tipps, die dank euch zusammen gekommen sind!

    Und Frau Dr. Ola finde ich ebenfalls eine Bloggerin, die Bloggistan bunter macht.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...