SOCIAL MEDIA

Montag, 19. Juni 2017

6


Menschmensch, wie die Zeit vergeht. Sie ist regelrecht verflogen. Seit sechs Jahren seit ihr eingeladen, bei mir am Tisch Platz zu nehmen, euch bekochen zu lassen und dabei ein bißchen ins Gespräch zu kommen. Gut, ich neige zum Monologisieren -  das bringt das System so mit sich - aber dank euren mir so kostbaren Kommentaren nicht ohne Gegenüber.

Was habe ich euch dabei nicht alles erzählt. Von verpatzten Erziehungsversuchen, über die Harmonie der Stille, dem so schweren Nein-Sagen, von niederschmetternden Friseurmomenten, der Mimikry, von Komplexen, von tief einschneidenen Erfahrungen, Ziehen der Weißheitszähne, dem Fremdeln, Richard-Gere-Schwärmereien... Sogar ins Hamam nahm ich euch mit, mitten durch Lavendelfeldern oder  Flugverkehr, über südfranzösische Märkte, in die Kunstgeschichte, an Wäsche und Briefkästen vorbei... ach, was sammeln sich in sechs Jahren nicht alles an Geschichten an. Und das Leben schreibt ständig neue. Mein liebes Huhn, da kommt ein Berg zusammen. Von den hunderten an Rezepten ganz zu schweigen. Faktisch reden wir von über 1200 Posts.

Gut, alles wird nicht zum Schreibanlaß genommen. Geschichten über Feriengäste etwa bleiben Diskretion - keine Sorge also, wenn ihr das Sonderangebot annehmen wollt zum 6Jährigen in Sonne und Lavendel zu baden..... verliere ich hier kein Sterbenswörtchen darüber... alter Hotelier-Ehrenkodex!

Zu meinem eigenen Erstaunen mußte ich in all der Zeit nie ein großes Tal der Lustlosigkeit durchwandern. Die Motivation zu bloggen hat Rückenwind. Ich denke, das hat viele Gründe.

Vorneweg lebe ich in stabilen Verhältnissen und das zeigt sich an so kleinen Dingen wie mein stetiges Kochen für uns beide, um uns den Alltag zu verschönern. Etwas, das ich nachwievor gerne mache und nicht als Pflicht empfinde. Auch bleibt ein gemeinsames Essen einfach ein entspannter Rahmen für Begegnungen mit Freunden und Gästen. Nicht zu vergessen die Umgebung, die auf mich abfärbt: ich kann mir kein Volk vorstellen, dass ähnlich genussfreudig ist wie die Fränzis. Und dann gibt es noch meinen eigenen Antrieb: ich brauche die Sinnlichkeit als Lebenselexier - und dafür ist die Küche samt Garten wunderherrlichster Ort.

Vor allem anderen bleibt der Anstoß zum Schreiben aber mein Habib: unsere Gespräche, seine Sicht auf die Welt, die Klarheit seiner Beobachtungen sind mir endloser Quell der Inspiration. Ihm zuzuhören, ist - wie Goethe so schön sagt - *erquickender als das Licht*. Ohne den Habib würde ich sehr wahrscheinlich wie die meisten Foodblogs vorallem über Geschmack und Aroma schreiben. Manchmal (rarement) gar schreibt er hier, wie über *das Salz der Erde* - wenn es nach mir geht gerne öfter.

Schlußendlich dient mir das Schreiben als Mittel der Erkenntnis. Ich übe mich im Formulieren und das ähnelt dem Lernen in der Schule: was man in eigene Worten fassen und erklären kann, hat man verstanden. Und manche Erlebnisse kann ich auf diese Weise gut verarbeiten.

Nicht zu vergessen, der Widerstand, an dem ich wuchs: der doppelte Boden meines Blogs. Aber das wißt ihr ja bereits.

Ein seither verschwiegener Grund ist, dass das Schreiben ein - hiermit erfüllter - Jungmädchentraum von mir ist. Die Berge an Tagebücher übergab ich irgendwann dem Feuer, was blieb war das Geburtstagsgeschenk meiner ersten großen Liebe: ein von ihm in Stein gemeißeltes Buch, das mich immer an den Wunsch erinnern sollte, mir meinen eigenen Traum zu erfüllen: das Schreiben. Es wurde wohl kein Buch, aber doch immerhin festgehaltene Gedanken in Blogistan. Hey, immerhin! Ich finde, das gilt.

*Gerichte mit Geschichte* - das bleibt weiterhin und zukünftig mein Blog-Motto. So viel steht fest.

Aber - soviel will ich verraten - das siebenten Blogjahr bringt Veränderungen mit sich. Große Veränderungen. Ich bin selbst gespannt wie ein Flizzebogen... Klaro, ihr werdet die ersten sein, die es erfahren. Auf in die Zukunft - dort warten neben Neuerungen die ersten, sonnengereiften Tomaten!

Kommentare :

  1. Herzlichen Glückwunsch zum 6.

    Ich lese gerne bei dir und das wird so bleiben!
    Schön, dass es dich und deinen Blog für uns gibt - danke dafür.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Eva, und das aus *der Tastatur* von jemanden, den ich bereits selbst gelesen habe, bevor ich zu bloggen anfing!

      Löschen
  2. ... und fast ebenso lang lese ich schon mit! Ein Vergnügen, immer wieder, Deine Worte ebenso wie Deine Bilder.

    Herzlichen Glückwunsch! - und ich bin gespannt auf die Veränderungen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Mond - bei uns beiden werde ich ja das Gefühl nicht los, dass sich unsere Wege irgendwann noch kreuzen ;)

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch! =)
    Wahrscheinlich lese ich fast schon die komplette Zeit mit und habe seit dem jeden Post gelesen. =)
    Ich freue mich auf Weitere! =)

    Liebe Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, eine Leserin der ersten Stunde! Wie kostbar! Herzlichen Dank, Sarah, für deine Worte und deine Treue!

      Löschen
  4. Liebe Micha,
    schön gibt es Dich und Deinen Blog, schön teilst Du so fleissig mit uns :-))
    Und solltest Du Leser für Dein Buch brauchen, ich wäre bestimmt einer von ihnen!
    "Dörte Hansen" hat ihr erstes Buch mit 50 geschrieben (und ich finde es grossartig geschrieben)!
    Geniess den Sommer und verwöhn uns weiter,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das nicht motiviert, eines Tages (irgendwo in der Zukunft) doch noch etwas aus Papier rauszubringen. Ich danke dir, Andy, dass du mir dafür so charmant Rückenwind machst. Dörte Hansen? Ich gehe googlen!

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zu so viel Einsichten, Ansichten und Leckereien! Und wir dürfen uns gratulieren, dass wir daran Teil haben dürfen.....
    Dann dürfen wir wohl auch alle gespannt sein, was uns hier noch so erwartet! Ich freue mich schon drauf, denn es scheint ja eine gute Veränderung zu sein!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was eine charmante Gratulation! Vielen Dank, Trudi, das ist sehr freundlich von dir!

      Löschen
  6. Herzlichen Glückwunsch liebe Micha und danke für wunderbare 6 Jahre. Ich bin momentan wesentlich mehr offline als online, aber hier schaue ich immer noch sehr, sehr gerne und regelmäßig dabei, denn hier ist Herz und Seele <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht Sommer! Offline! Allerdings ist es bei uns mittags so heiß, dass man gerne auch Zeit drinnen im Schatten verbringt. Etwa am Computer :)
      Danke dir, Britta, für deine lieben Zeilen!

      Löschen
  7. Meines Zeichens stille Mitleserin ergreife ich hier mal die Gelegenheit und gratuliere herzlichst zum Sechsten und zu einer Zukunft, die sonnengereifte Tomaten bereit hält. Was will Mensch mehr?

    Schön hier :-)

    Grüße von noch einer Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade über einen kleinen Kommentar von Lesern, die sich sonst nicht melden, freue ich mich sehr. Denn dann weiß ich, dass man sich dazu hat einen Ruck geben müssen. Vielen Dank also, Eva!

      Löschen
  8. Herzlichen Glückwunsch zum 6.! Ich bin gespannt auf die Veränderung...
    Verrätst du die Sorten der Tomaten? Ich glaube fast, die ein oder andere habe ich heuer auch im Garten :)

    Liebe Grüße
    Helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich schon auf Bilder deiner Gartenernte, Helena! Und nein, mit diesen Tomaten kann ich mich nicht schmücken, denn sie brauchen noch ein wenig, das sind *Markt-Tomaten! liebe Grüße zurück

      Löschen
  9. Joyeux anniversaire!
    Dass Du Dich bei der Hitze an den Computer setzt! obwohl, da sitze ich ja auch gerade…
    Liebe Grüße aus der sehr unangenehmen Hauptstadt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Computer ist es schön schattig - an deinem bestimmt auch... liebe Grüße hoch in die Hauptstadt, liebe Svea

      Löschen
  10. Vielen Dank für deine Rezepte, von denen ich schon einige nachgelockt habe. Ich schätze Deinen Umgang mit allen Arten von Grünzeug sehr (auch wenn ich immer noch keine Ofentomaten gemacht habe).ich freue mich auf die nächsten sechs Jahre. Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annette! Du siehst mich entsetzt - keine Ofentomaten :)
      *hihi* - daran merke ich *Insiderin*. Vielen Dank für deine Gratulation - ich freue mich über deine Zeilen!

      Löschen
  11. Herzliche Glückwünsche und vielen Dank für viele Schmunzler, die deine Worte und Bilder zu mir gezaubert haben. Und merci für viele leckere von deinen Rezepten nach gekochte Essen.Mein absoluter Favorit die Buchweizen Galettes. Liebe Grüße auch von hier aus dem sommerheißen Berg.Land a.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht, Angelika, es sind oft die wirklich einfachen Rezepte, die zu begeistern wissen. Gerade, wenn man für den Alltag kocht und nicht für *Show*. sommerheiße Grüße zurück...

      Löschen
  12. Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße aus Hamburg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh! Du hier! Das freut mich aber sehr! Dann bestelle doch bitte der ganzen Gang herzliche Grüße!

      Löschen
  13. Danke dir für viele schöne und inspirierende Posts!!!
    Liebe Grüsse in das von uns so geliebte Frankreich. Dieses Jahr: Normandie 😊
    Alles Liebe, bin neugierig! Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Brigitte, dass du dir die Zeit genommen hast, mir zu gratulieren :)

      Löschen
  14. Alles Gute zum sechsten Geburtstag!
    Deine "Essgeschichten" sind bei mir immer die erste Wahl und beim Lesen sitze ich oft Kopfnickend und schmunzelnd da.Außerdem koche bzw. backe ich gerne mal was nach. Ich freue mich schon auf neues "Lesefutter" und wünsche dir eine weitere glückliche Zeit mit deinem Blog.
    Viele Grüße aus dem sommerlichen Rheinland
    Petra S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du aber schön geschrieben - ein Blumenstrauß in Worte! Vielen Dank, liebe Petra!

      Löschen
  15. Happy birthday liebe Micha! Ohne dich möchte ich in Blogistan nicht sein ...
    Dein stetes Posten bewundere ich sehr, deine Schreiberei sowieso und schaue ich mal eine Woche hier nicht vorbei, komm ich mit Lesen kaum nach ... Schön :-)
    Aber hey, Änderungen? GROSSE?
    ICH bin gespannt ... Alles Liebe von einem ganz großen Fan!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, du zauberhafte Maria! Ich habe ALLES probiert, dich irgendwie im Fernsehen zu erhaschen - leiderleider keine Chance. Ich hoffe sehr, dass du den Film bei dir online stellen darfst und dann...
      Danke, Maria, schön um dich als *Verbündete* in Blogistan zu wissen!

      Löschen
  16. http://salzkorn.blogspot.ch/2013/06/aufgeruscht-erdbeertortchen-auf.html
    Dieses Törtchen backe ich regelmässig. Heute kredenze ich es zum Blog-Geburtstag: Glückwunsch und vielen Dank für alles, was ich schon gelernt habe.
    Gruss Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tsss, glaubst du da, Bea, ich muß tatsächlich gucken, welches Törtchen du meinst. Man verliert in 6 Jahren ja selbst den Überblick... Vielleicht sollte ich das auch mal wieder dringend backen - nach deiner Empfehlung!
      liebe Grüße zurück

      Löschen
  17. Bon anniversaire zum Bloggeburtstag - liebe Micha!

    Genau heute hast du mit deiner "Kirschtarte mit Pisatzienstreusel" ;-) deine interessante und köstliche Postserie gestartet. Mittlerweile ist daraus ein Kunstwerk (mit zudem tollen Bildern) geworden, dass sich mehr als sehen lassen kann.
    Mes félicitations - merci pour tous!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Ein Kunstwerk* - mon Dieux - du willst mich wohl erröten sehen. Aber so sind die Mädels: wenn es um Schmeicheleien geht, verlieren sie alle Selbstkritik :) Danke, lieber Peter, für deine Zeilen und dein Begleiten!

      Löschen
  18. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die immer wieder tollen Rezepte. Ich werde auch in Zukunft sehr gern hier vorbei schauen, mich inspirieren lassen, Gerichte nachkochen und bin gespannt auf die Neuerungen :-)
    Grüße, Alpenveilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Alpenveilchen, dein Kommentar freut mich sehr, denn ohne solches Feedback - wer weiß - würde ich manchmal wohl doch eine zwickende Lustlosigkeit verspüren, schon wieder Essen zu fotographieren, und schon wieder ein Rezept einzutippen...

      Löschen
  19. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!
    Bonne Anniversaire! Buchfink Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, warum ich die Autokorrektur nie benutze - weil ich Lektoren/innen wie dich unter meinen Lesern weiß :) - Danke Bärbel!

      Löschen
  20. Herzlichen Glückwunsch zum 6. Blog-Geburtstag, liebe Micha! Ich erinnere mich noch genau an unser Treffen in Karlsruhe, bei dem Du gesagt hast, dass Du überlegst, nach einem Jahr das Bloggen wieder zu beenden. Ich bin sehr froh, dass Du es nicht getan hast und lese weiterhin gerne und regelmäßig bei Dir mit (auch wenn ich viel zu selten kommentiere)!
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag' bloß, Juliane, das ist SO lange her. Mensch, es wird Zeit für ein Wiedersehen! Deine Tochter würde ich ja auch zu gerne mal kennenlernen. Vielleicht im Herbst? Ich melde mich vorher bei dir, wenn ich wieder in KA bin!

      Löschen
    2. Ja, ich würde mich riesig über ein Wiedersehen freuen! Bitte melde Dich, wenn Du im Lande bist :)

      Löschen
  21. Gratulation – so eine schöne Zahl, so ein schönes Alles... und gestern erst schlug der Kerl Pflöcke ein auf einer – noch – imaginären Route gen Südfrankreich. Ich lächelte still und setzte meinen dazu... ROCK ON, Du – und vielleicht/hoffentlich bis kommenden Sommer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Bis kommenden Sommer* - meine Ohren sind in äußerster Errung gespitzt! Charlotte, ich würde mich SEHR freuen, dich kennenzulernen. Das müßte doch nicht mit rechten Dingen zugehen, wenn wir zwei uns nicht verstehen würden! Vielen Dank für deine lieben Worte!

      Löschen
    2. Eben drum ja! Ich halte Dich auf dem Laufenden :)

      Löschen
  22. Gratulation liebe Micha, auch von mir als stetige Leserin und Nachkocherin, wenn auch meistens ohne Worte :-)
    Sonnige Grüße auch an F aus M von M + G

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ihr zwei, vielen Dank für eure Gratulation - hoffentlich geht es euch gut! Und schön, hier mal von euch zu lesen. SEHR schön! Den Gruß leite ich gerne weiter an F!

      Löschen
  23. Liebe Micha,
    herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum!
    Ja, Schreiben kannst Du, ein Talent, das mir leider nicht in dem Maße gegeben ist. Gestern bekam ich gartenfrische Puffbohnen geschenkt, nun werde ich in Deinem Fundus nach einem geeigneten Rezept fahnden,
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen