SOCIAL MEDIA

Dienstag, 18. September 2012

Ein Dorf weiter: Beaufort

Ein Dorf weiter beginnt die *Zivilisation*. Dort gibts mehr als 4 Laternen, einen Briefkasten und eine Telefonzelle an öffentlichem Leben. Jaha, ein Dorf weiter wartet sogar mit einer öffentliche Toilette auf,  aber dort befindet sich auch  Kindergarten wie Grundschule, ein Tante Emma-Laden mit einem Depot de Pain (also auch Backwaren), ein kleines Resto, die halbtags geöffnete Post, einen Boule-Platz, das alte Waschhaus wie in vielen Dörfern noch erhalten, eine Chocolaterie, ein Hausarzt, und einer meiner Lieblings-Badeflüsse, die Gervanne (wo wir bereits zusammen baden waren), liegt direkt daneben. In Beaufort tobt quasi das ländlich-kulturelle Leben.

Beaufort hat nicht umsonst das *beau* im Wort, denn es hat ein schnuckeliges, verwinkeltes Alt-Dörfchen mit Stadtdorfmauer, an die sich verschiedene Gemüsegärten schmiegen, und liegt in malerisch geschwungener Landschaft ebenfalls wie unser Gigors im Parc Naturel du Vercors. Natürlich auch mit Blick auf die Trois Becs, der Wächter des Tals, Hüter unserer Aussicht (Bild7). In der Mittagshitze, in der ich die Fotos gemacht habe, wirkt es wie ausgestorben: ne Katze, ein Hund, c'est ca. Aber Beaufort hat viele junge Familien. Und sobald die Temperaturen angenehmer werden im Sommer sind die vielen Bänkchen vor den Häusern besetzt.

Und jede Menge Wäsche baumelt auch im öffentlich-privaten Raum - aber dazu ein anderes Mal wieder mehr.

Kommentare :

  1. Das sind ja wunderschöne Bilder....da hat man gleich Urlaubslaune ;-)

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Das nächste Urlaubsziel ist schon im Visier. ;-)))
    Und: Ich lese gerade einen anderen Blog und darf daher gratulieren zur Auswahl zum Blog-Event “France Bon Appétit”!!! Genau das ausgewählte Rezept habe ich auch schon im Auge zum Nachmachen. Herzlichen Glückwunsch, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Fotos. Du hast einen tollen Blick auf die Dinge, gefällt mir sehr. Das ist genau das Frankreich, dass ich so sehr liebe und gerade in diesem Moment so sehr vermisse. Danke, dass Du Deinen Blick auf Dein Frankreich mit uns teilst.

    Liebe Grüsse aus Berlin
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. @Renate: Es spricht auch Nichts gegen einen schönen Urlaub in Frankreich, das viele, viele schöne Ecken hat!

    @Birgit: Ha, das hast du vor mir entdeckt und bevor Aurélie eine Mail schreiben konnte. Vielen Dank auch für deine liebe Rückmeldung bei einem anderen Rezept - du bist doch die gleiche Birgit, oder?

    @Caro: Das ist aber ein schönes Kompliment, Caro, Merci. Ich freue mich, wenn ich etwas, das mir am Herzen liegt, mit anderen teilen kann und wenn es dann auch noch genauso gefällt wir mir, ist das optimal. Schön :)! viele liebe Grüße nach Berlin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist die gleiche Birgit! ;-) ...und wie Caro auch aus Berlin

      Löschen
  5. Hallo Micha
    kommt von dort der Beaufort-Käse, den ich so gerne mag?

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder, die machen richtig Sommerlandlebenlaune. Ob du sowas in der Art wohl auch hin und wieder im Winter posten könnstest, wenns draußen trüb und nass und kalt und duster ist? Als Medizin quasi? :-)

    AntwortenLöschen
  7. @Uschi: DAS Käse-Beaufort liegt im Département Savoie, aber auch in der Region Rhônes-Alpes. Beaufort gibts somit tatsächlich mehr als eines in F. Und unser Nachbar-Dorf ist käse-schmucklos

    @Madame Hedonistin: Du meinst so richtig *fies-desillusionierende bei Nacht und Regen ist auch bei uns alles grau* Bilder, die nach Schokolade und sonstiger Ablenkung rufen? Mmmmh...? Dann hätte ich aber im Gegenzug mal gerne ein Foto von Herrn Hund oder Monsieur Kater. Kommen wir so ins Geschäft ;)?

    AntwortenLöschen