SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 25. Mai 2016

Nicht freiwillig...



Manchmal fehlt mir die Stadt schon - zugegeben. Aber ganz bestimmt nicht im Mai. Wer bitte lebt im Frühling lieber in der Stadt? Nein, im Mai, Juni, Juli, August, September ist Stadt als Lebensraum keine Option - nicht freiwillig. Nicht für mich. Grundsatzentscheidung. Und jede Pore sagt gerade JA zum Leben auf dem Land! Ein Ja ganz ohne Aber. Ein getanztes JA mitten im blühenden Garten aufs Jetzt und Hier!

Kommentare :

  1. Es ist wirklich paradiesisch bei Dir! Und auch wenn das Land-Glück hier bei mir eine Nummer kleiner ist - also eher das Land, nicht das Glück, weiß ich genau, wie Du Dich fühlst. Mich bekommt nichts und niemand mehr in die Stadt zurück. Und die Pfingstrosen blühen hier jetzt auch seit zwei Tagen :)

    AntwortenLöschen
  2. So muss der Garten Eden ausgesehen haben. Wer will da schon weg? Auch der Amsel im Nest gefällt es hier.

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderbarer Garten in luftiger Höhe und mit einer fantastischen Aussicht - und alles selbst geschaffen, da kann doch die Stadt nicht mithalten.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön hast du es und gerade der Mai ist die Hochburg der Schönheit in der Natur und das wiegt doch mehr auf wie das Stadtleben!Ich wünsche dir wundervolle schöne Tage in deinem Garten und deiner tolle Rezepte-Küche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Micha, ich verstehe Dich nur zu gut. Genieß das Leben!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Unser Garten ist nicht ganz so genial, aber wir lieben ihn und sind derzeit sehr aktiv. Und auch wir sind über den Sommer viel lieber daheim und geniessen ihn und das idyllische Leben hier.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur traumhaft schön. Ich möchte in die Fotos reinkriechen...
    Saluti
    Ariane

    AntwortenLöschen
  8. Das kann ich nur unterschreiben :-)

    AntwortenLöschen
  9. Danke für diese herrlichen Fotos aus eurem Paradies. Man sieht wieviel Liebe ihr in euren Garten investiert (von der Arbeit wollen wir gar nicht reden ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Das ist absolut traumhaft bei euch! Ich wünschte, es gäbe Duftfotos... Ich bin sehr froh über mein kleines norddeutsches Stadtgärtchen, aber inmitten deiner Idylle würde ich wohl auch vor Glück tanzen.

    AntwortenLöschen
  11. herrlich! ich kann dir nur voll zustimmen!!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Aber völlig freiwillig und mit Genuss habe ich diesen Spaziergang durch dein Gartenparadies mitgemacht. Das Vogelnest ist goldig! Bei mir blühen leider keine Pfingstrosen, aber es sieht so aus, als wäre heute der erste schöne Tag.

    AntwortenLöschen
  13. @alle; einen herzlichen Dank an alle Gartenliebhaber für die vielen charmanten Kommentare und das Mitfreuen!

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht soo traumhaft aus <3 Wie schaffst du es nur, die Gemüsebeete so unkrautfrei zu halten bei der ganzen Größe??
    Hier ist auch gerade ein wunderbarer Dschungel, wenn auch vieles noch etwas dauert bis zur Blüte...
    Stadt? Brauch ich nicht, auch im Winter nicht wirklich, alleine der Geruchsunterschied...

    AntwortenLöschen