SOCIAL MEDIA

Freitag, 19. Juni 2020

Neun


Neun Jahre auf den Tag genau blogge ich nun und nicht nur die Treuen wissen, dass sich dabei sehr viele Rezepte angesammelt haben. Zieht man die Events - also alles aus der Reihe wie 12 von 12/ zu Tisch mit.../ was schön war/ Restaurant-und Marktvorstellungen/ einzelne Gedanken uswusf. ab, bleiben immer noch weit, weit über 1000 Rezepte. Ganz ohne mit Werbung genervt zu haben. Da darf man sich ruhig umschauen, da gibts nicht viele Blogs, die da mitkönnen.

9 Jahre ist auch für mich eine Hausmarke. Und manchmal denke ich, 9 Jahre sind doch eigentlich eine ziemlich volle Kiste. Ich kann wirklich nicht sagen, wie lange ich noch bloggen werden - doch mit Sicherheit keine weiteren 9 Jahre mehr.

Schon deshalb Grund genug, die Feste zu feiern, wie sie fallen. Viele Mails habe ich seither erhalten, die sich bei mir bedanken, dass ich ihren kulinarischen Alltag auf diese Weise bereiche - und das quasi aus reinem Ehrenamt. Bitte schön - sehr gerne geschehen! Ob man sich nicht ebenso umgekehrt mal erkenntlich zeigen könnte, wurde ich dann oft gefragt.

Nun, warum dachte ich mir, nicht auch mal annehmen können. Heute will ich also all jenen fürs Merci Gelegenheit geben. Und Bücher gehen bei mir bekanntlich ja immer. Für die, die gerne wollen, habe ich eine kleine Auswahl in ungefährer Rangwunschliste zusammengestellt - einfachheitshalber bei Amazon. Es gilt: Bücher darf man mir gerne gebraucht schenken - die Buchstaben nützen sich ja nicht ab (#Grundsatzseinstellung/ #Ökologie/ #mirreichtdas). Und sehr gerne darf man mich in meiner neuen Passion den Heilkräutern unterstützen und empfehlenswerte Buch-Lieblinge an mich weiterreichen! Ach, und an (selbstgezogenem) Samen aller Art habe ich außerdem großen Sapß und Nutzen ;-)!


Ich bedanke mich bei Euch, dass ihr mich auf diesem Weg all die Jahre begleitet habt und sage:
*Gin-Gin auf 9 Jahre grain de sel - Salzkorn*!



Bitte macht euch in der Kommentarfunktion oder per Mail (Salzkorn@email.de) laut, wenn ihr mir ein Buch zukommen lassen wollt - doppelt brauche ich es nicht. Und ich freue mich auch, wenn ich das Buch dann mit einer bestimmten Person verbinden kann. Für derlei habe ich nämlich ein klebriges Gedächtnis!



Kommentare :

  1. Liebes Salzkorn,
    eine wunderbare Idee, DIR auf diesem Wege zu danken! Kommentare für von mir für die Familie nachgekochte Leckereien sind für mich selbstverständlich: weil sie allen am Tisch Sitzenden samt Köchin jedes Mal nicht nur den Speiseplan erweitern, sondern Neues aufzeigen und dazu Gaumenfreude bereiten.
    Als bekennender Bücherwurm und lebenslange Leseratte bin ich begeistert von den Bücher-Vorschlägen. Bitte streiche für mich "Maschinen wie ich" von Deiner Wunschliste!
    Es ist mir eine Freude!
    Wie immer: herzlichste Grüße und Dank für Rezepte, Bilder, Texte, Denkanstöße und viele Bereicherungen meiner Küche!
    Sandkorn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ein zauberhafter Kommentar, liebes Sandkorn, und das von dir, die ich dich als eine ganz, ganz treue Leserin kenne und somit als *alte Weggefährtin* von mir weiß! Vielen Dank für die freundlichen und schmeichelnden Zeilen und natürlich für dein Buch! Hast du es schon gelesen? Es wird mein drittes Buch von Ian McEwan - nach *Solar*, das ich super fand, und *Abbitte*, was eher so lala bei mir ankam! Ich bin also sehr gespannt. Und sobald ich es habe, werde ich *Sandkorn* hineinschreiben und beim Lesen auch an dich denken!
      Schön, dich als ein *virtuelles Gegenüber* zu wissen!

      Löschen
  2. Ich habe das Buch als Ian-McEwan-Fan sofort nach der Veröffentlichung gelesen. Meine anfängliche Skepsis war sehr schnell verschwunden. Lass Dich überraschen, ich finde das Buch in all seinen Wendungen und Wegen aufregend. Und anregend für viele Gespräche!

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glükwunsch liebe Micha,
    ich lese hier schon von Anfang an gerne mit. Ich hoffe,dass du noch lange Spas am Bloggen hast und weiter machst. Hast du Interesse an Samen für Flower Sprouts. Ich hatte vorletztes Jahr 2 Pflänzchen gekauft und habe sie letztes Jahr auch blühen lassen. Die eine Pflanze hat wieder überwintert und auch dieses Jahr toll geblüht.In ein paar Wochen werde ich wieder Saat zur Verfügung haben. Ich wünsche Dir noch ein schönes Jahr. LG Sivie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Anfang an, Sivie? Ui, das ist lang - herzlichen Dank für deine Wortmeldung und die vielen Jahre an Begleitung! Zu dem Flower Sprouts Angebot kann ich nur sagen: AUJA!!! Sehr gerne! Ich musste erst schauen, was das überhaupt ist - und bin nun (wo ich es weiß) umso neugieriger! Mit Samen macht man mir wirklich immer eine Freude!

      Löschen
  4. Das ist eine schöne Idee, liebe Micha. Gerne möchte ich mich mit dem Buch "Milchsauer einlegen" für die vielen schönen Rezepte und Anregungen während der letzten Jahre bedanken. Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, es ist schön zu lesen, dass ich dich zum Kochan anstiften konnte! Ja, und vielen Dank für das Buch, dann freue ich mich ab jetzt schon darauf - ich bin gewiss, davon werden Rezepte wieder auf dem Blog landen. Milchsauer Eingelegtes schmeckt ja nicht nur, es soll ja gleichzeitig quasi Medizin sein. Deshalb will ich mich unbedingt mehr in das Thema einfuchsen. Nichts besser, als wenn man beides haben kann, oder? Geschmack und Heil! Meldest du dich nochmals bei mir per Mail wegen der Adresse? liebe Grüße...

      Löschen
  5. Liebe Micha, streiche für mich "Heilpflanzen der Traditionellen Europäischen Medizin".
    Herzliche Gratulation und ein noch herzlicheres Danke. LG Robert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, lieber Robert, dann bedanke ich mich ganz herzlich zum Geburtstagsgeschenk - und darf doch dann hoffentlich dir im Gegenzug zu deinem Blog-Geburtstag (im Januar, wenn ich es richtig im Kopf habe) auch ein Buch zukommen lassen?

      Löschen
  6. Bon anniversaire grain de sel und liebe Micha - wie schön dass es euch gibt!Und prima, dass du endlich mal eine Wunschliste preis gibst, über die ich mich bei dir mit einem Geburtstagsgeschenk für all' die mir so wertvollen Anstöße - ob in der Küche oder sonst im Leben - bedanken kann. Allein die "Qual der Wahl" hatte ich nun. Da aus der "Rubrik" Kochbuch noch nichts auf dem Gabentisch liegt, kreise ich die Auswahl hier ein, nicht zuletzt, weil du mich mit deinem Blog(fast konsequent) vor weiteren Kochbuchkäufen "bewahrst". Viel lieber koche ich dir nach und schon öfters passiert: Du kochst ein Rezept aus einem Buch, das ich wohl auch im Regal stehen habe, aber erst durch dein Vorkochen werde ich zum Nachkochen animiert. So denn, ich freue mich auf viele weitere Rezepte en plus und binde eine Schleife um das vegane Kochbuch "Essen gegen Arthrose - Johann Lafer". Das Cover macht mich zwar Null an - sieht aus wie der Titel von ner Arztstory - aber der Lafer ist nun mal kein Chefarzt und der "Blick ins Buch" liest sich vielversprechend! Wir bringen es mit! Herzlich, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das so weitergeht, Hannah, dann braucht ihr noch einen Dachgepäckträger ;-)! Vielen, lieben Dank - wobei du ja nun mittlerweile zu denen gehörst, die auf der anderen Seite mitwirken!

      Und ja, ganz bei dir: sowohl Cover wie Titel des Buches sind hochgradig unsexy! Aber *Der große Lafer* ist eines der (wenigen) Kochbücher, die ich wirklich sehr schätze (solltest du ihn noch nicht besitzen, dann bekommst du ihn zum Blättern, wenn ihr hier seid) und ich bin mir gewiss, seine veganen Rezepte sind abwechslungsreich und ohne diese komischen Ersatzprodukte. Hoffe ich doch zumindest sehr! Na, wollen wir doch mal sehen, vielleicht bekommen wir ja was daraus zusammengekocht - das wäre doch schön, oder?! ganz herzlich und bis bald...

      Löschen
    2. Nach deinen berechtigten Einwendungen und Vorbehalten per Mail - nachdem du einen prüfenden Blick ins Buch an meiner statt geworfen hast - doppelt gestrichen... Danke, Hannah, ein definiv *unpassendes Buch* ;-)!

      Löschen
  7. Liebe Micha,
    herzlichen Dank für deine vielen interessanten Beiträge, Fotos, Gedanken, Rezepte und die Blicke in deine Welt auf deinem Blog, den ich fast von Anfang an regelmäßig mitverfolge und meine Glückwünsche zum Blog-Geburtstag! Da ich selbst fast alle Bücher von Ursel Bühring in meinem Bücherregal stehen habe und ihre Sachkenntnis und ihren optimistischen Grundton sehr schätze, möchte ich mich gerne mit diesem Buch bei dir bedanken und dir eine Freude machen. Tolle Idee: Und du hast völlig Recht, man kann auch "annehmen" lernen... Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, *fast von Anfang an* schreibst du - das bedeutet dann in unserem Fall schon einige Jahre. Stellte man sich die Jahreszahl an einem Kind vor, würde einem die Entwicklung währenddessen erst so richtig vor Augen treten. Gerade solche *alten Weggefährtinnen* wie du es bist, sind mir besonders wertvoll. Und dementsprechend auch deine Empfehlung für das Heilkräuterbuch - denn obgleich noch Novizin, so wurde mir mit den ersten Heilkräuterbüchern schnell klar, dass es solche und solche gibt. So freue ich mich also nun doppelt auf das Buch - in das selbstverständlich dein Name eingetragen wird! Herzlichen Dank dafür, Susanne!
      Ob du dich nochmal über Mail (salzkorn@email.de) wegen der Adresse meldest?

      Löschen
    2. ...genau die Adresse! Ich melde mich, viele Grüße, Susanne

      Löschen
  8. Herzlichen Glückwunsch, liebe Micha! Einige deiner vielen Rezepte sind bei mir als fester Bestandteil ins Repertoire gewandert. Sie bürgen sämtlich für verlässliche Qualität :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verlässlichkeit, liebe Petra, ist wohl das schönste Kompliment, das man einem Food-Blogger machen kann - und das kann ich dir *altem Hasen* :-) nur zurückgeben... quasi potenziert! Denn wie ich jüngst - beim Nachbacken des Espresso-Kuchen von Eva und dir gesehen habe, ist, dass du bereits 2013 die 2000ste Post-Marke überschritten hattest!!! Bedeutet für heute? 5000???

      Löschen
    2. Neinnein, ich bin gerade erst mal bei 2830, hat mir wordpress gerade verraten. Keine Ahnung, ob beim Blog-Umzug etwas auf der Strecke geblieben ist ;-)

      Löschen
  9. Liebe Michaela,
    immer, wenn Ideen für ein schmackhaftes und gesundes Essen gefragt sind, oder auch, was im besten Fall aus unseren Vorräten werden kann, dann hilft ein Blick in deinen wunderbaren Kochblog. Deine vielfältigen Rezepte und Anregungen bereichern unsere Küche schon seit Jahren - Grund genug für uns, dir auch mal etwas zurückzugeben.
    Wir dachten dabei schon lange: ein schönes Rezept für dich, das wär´s. Aber kaum hatten wir eines, ging es uns wie dem Hasen mit dem Igel - es war natürlich schon da, in deinem Kochblog. Deshalb finden wir die Idee wunderbar, dich mit einem Buch zu erfreuen: mit János Székely, Verlockung - und natürlich herzlichen Glückwunsch zu 9 Jahren Kochblog!
    Genießt weiter euren wunderschönen Garten, das idyllische Anwesen und die traumhaften Ausblicke von eurer Terrasse! Wir hoffen, Fried hat die gesundheitlichen Probleme über wunden und es geht ihm wieder gut!
    Herzliche Grüße aus Darmstadt
    von Maria und Arthur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, lieber Arthur, was freue ich mich über euren lieben Zeilen - herzlichen Dank für die Glückwünsche - und natürlich auch für das Buch. Wie schön, zu wissen von Menschen wie euch hier begleitet zu werden. Wie ihr das formuliert geht mir nahe. Und ja, ich fühle mich mit Worten wohlig gestreichelt! Aber wenn ihr ein Rezept für lecker befunden hat - bitte nur her damit! Sehr gerne sogar! Gerade doch von denen, die hier fündig werden, weil wir offensichtlich einen ähnlichen Geschmack haben, freue ich mich über Anregungen besonders!
      In das Buch werde ich euren Namen vermerken... während ich noch am Grübeln bin, ob ihr nicht vielleicht auch schon Gäste von uns ward??? Irgendetwas klingelt da bei mir...

      Über das Buch *Verlockung* bin ich zufällig gestolpert - und fand aber Titel wie einige quer gelesene Rezensuionen sehr spannend! Ich freue mich also auf die Lektüre! Ob ihr euch nochmals wegen der Adresse per Mail (salzkorn@email.de) wenden wollt... sicherheitshalber?

      Löschen
  10. Liebe Micha,
    herzlichen Glückwunsch zum 9. Geburtstag auch von mir! Als jüngerer Gast habe ich durchaus den Vorteil genossen, mich beim Vorarbeiten auf die Anfänge des Blogs auf eine stattliche Fülle von Leckerchen (im lukullischen wie im philosophischen Sinne) vorfreuen zu können - also auf die nächsten 9, wieso denn nicht ��. Genug Interessenten gibt es sicher, ich wäre auf jeden Fall dabei und würde gerne Danke sagen mit „Liebe deinen Nächsten“ von Erich Maria Remarque (er kommt wie ich „zum Glück aus Osnabrück“). Dass der Link auch auf das kleine Buch der Heiltinkturen verweist, ist ein Versehen oder?
    Reicht die Adresse aus dem Impressum oder braucht es noch zusätzliche Informationen, damit es Dich erreicht? Sonnige Grüße Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabell, direkt fällt mir das Gleichnis vom Weinberg ein ;-) Nur weil jemand schon länger hier mitliest, ist er ja deshalb kein *besserer oder schlechterer* Leser. Ich grüble gerade, ob der Vergleich hinkt? Aber du weißt bestimmt, was ich meine! Auf jeden Fall freue ich mich sehr über deine Anteilnahme am Bloggeburtstag. Und über deine Wertschätzung, die du mir mit dem Buchgeschenk vermittelst! Herzlichen Dank! Und hey toll, auf den Remarque freue ich mich sehr - das gibt dann mein drittes Buch von ihm. Seit *Zeit zu leben, Zeit zu sterben* bin ich verknallt. Bei *Arc de Triomphe* haben wir eine grundsätzliche Meinungsverschiedenheit (vielleicht schreibe ich mal darüber), finde Erich Maria aber ungebrochen spitze! Das nächste Buch von ihm werde ich nun also auch mit dir verbinden :) Ja, sehr gerne, Isabell melde dich nochmals per Mail (salzkorn@email.de) Sicher ist sicher - gerade in Zeiten wie diesen! Schön, dich als Leserin und Begleiterin zu wissen!

      Löschen
  11. Ich bin ein wenig spät dran bei Dir zu schauen und vor allen Dingen zu gratulieren.
    Auch wenn ich nur so ein Stille und manchmal nicht so regelmäßige Leserin bin, genieße ich es immer wieder zu schauen und zu lesen und beglückwünschen Dich zu neun wunderbaren Jahren!
    Auf ein paar schöne weitere Bloggerjahre
    Liebe Grüße
    Nina
    Und mal sehen, ob sich noch guter Samen für Dich hier finden lässt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, ich freue mich über deine freundlichen Worte nicht weniger, nur weil sie ein wenig zeitverzögert kommen - das ändert ja am Inhalt überhaupt nix :) Vielen lieben Dank! Und hey: Samen geht doch immer unter Gartenliebhaberinnen, oder?!

      Löschen
  12. Falls du es noch nicht hast, dann würde ich dir gern "Das kleine Buch: Heiltinkturen aus Wald und Wiese" zukommen lassen.
    Herzliche Grüße, Alpenveilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich aber sehr, liebes Alpenveilchen! Ob du dich dafür nochmals bei mir per Mail meldest: salzkorn@email.de ?

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...