Freitag, 13. Mai 2016

Freitagstexter zum Zweiten:

freitagsbanner_02


Viel zu selten beteilige ich mich an dem wöchentlichen Event *Freitagstexter*. Dabei kann man diese Initiative gar nicht hoch genug loben: sie trainieren in schöner Regelmäßigkeit anhand eines Fotos das assoziative Denken. Und gerade diese Fähigkeit, Verknüpfungen, Beziehungen herstellen zu können, lassen den passionierten Denker erst zum Tänzer in Raum und Zeit werden.

Ein derart gut bewegter Denkmuskel hilft nicht nur das Hinsehen zu verschärfen, es kitzelt die kreativen Momente hevor, ja, manchel lockt es gar den Schalk aus dem Nacken. Jungkur von innen. Bref: ich will nun wieder öfters um den goldenen Pokal der Freitagstexter ringen, der mir aufgrund diesem Mitspiels von  Robert verliehen wurde. Verbunden mit der Pflicht, die Jonglage *von Bild zu Wort* weiter in Bewegung zu halten.

Bereits Leonardo da Vinci sagte: *"Ich habe in den Wolken und an den Mauern schon Flecken gesehen, die mich zu schönen Dingen verschiedenster Art anregten."

Voilà, darum gehts. Und ich biete euch immerhin deutlich mehr als ein Abschnitt Wand oder ein Stück Himmel... Nun nur frisch raus damit, was euch zu diesem Bild einfällt. Erlaubt ist alles, was die Grenzen des guten Geschmacks und des Anstandes nicht überschreitet und in irgendeinem Zusammenhang mit dem folgenden Foto steht. Immer schön voran in bester Leonardo Tradition!



Photo ancienne et de autrefois, photographie de époque en noir et blanc


Zu den Regeln:

diese   finden sich hier

Wer teilnimmt, sollte einen Blog besitzen, damit er im Gewinnfalle die langjährige Tradition des Freitagstexters fortführen kann.

Der Wettbewerb läuft bis Dienstag, 17. Mai 2016, 23:59:59 Uhr.

Mittwoch, 18. Mai 2016 wird der Gewinner unter Ausschluss des Rechtswegs gekürt und der Pokal virtuell übergeben. Die Siegerin/der Sieger verpflichtet sich, am Freitag, 20. Mai 2016 den nächsten Freitagstexter auszurichten und wird damit Teil der Gang...

Kommentare:

  1. Traute Eintracht, ungestört.
    In solcher Höhe haben Liebestöter keine Chance!
    Liegt es am Tröpfchen Lavendelduft?

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Schon wieder läuft der Kerl achtlos vorbei. Häng doch mal rote Wäsche vors Fenster!

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal dauerte es eine halbe Stunde, bis das Wasser die richtige Temperatur für Wilma hatte.

    AntwortenLöschen
  4. Nur zum Spass und außer Konkurrenz, da Verfasser bloglos: Die ist weg! Die sehen wir nie mehr wieder! So ein Mist auch! Jetzt lässt sogar schon die Spannung in den Wäscheklammern nach ...
    Günther

    AntwortenLöschen
  5. Ausser Konkurrenz da kein Blog:

    Und ewig lockt das Weib...

    Schöne Pfingsten und LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Eigenartiges Wetter! die Strasse ist trocken, niemand trägt Schirm, und uns regnet es in den Nacken.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab' Dir doch gesagt, als Hund mit Unterwäsche haste eher wenig Chancen...

    AntwortenLöschen
  8. Wie das Herrl, so das Gescher...

    AntwortenLöschen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...