SOCIAL MEDIA

Donnerstag, 30. Mai 2019

Süßes zwischendurch: Rhabarber-Tarte Tatin


Die Königin der Tarte Tatin ist gleichzeitig ihre Urmutter, nämlich die aus Äpfeln. Ich habe mein Rezept einfach auf eine Tarte Tatin mit Rhabarber umgemünzt - und es funktioniert damit genauso. Die Anleitung dafür habt ihr ja bereits, also hier nur eine kurze Anweisung für *Etwas Süßes zwischendurch*: den Rhabarber wie gewohnt putzen und schälen und in 4cm große Rauten/ Stücke schneiden. Das Karamell wird extra zubereitet und direkt auf den Boden der Moule à manque verteilt, worauf der Rhabarber dann so anmutig wie dicht an dicht verteilt wird. 

Die Tarte Tatin ist ein echter Lieblingskuchen von mir: schön rustikal, schnell gemacht, sehr französisch,  in seiner Schlichtheit schwer zu toppen und soooo lecker! Ein bißchen Crème fraîche dazu oder geschlagene Sahne, etwas Vanille-Eis... voilà, wie Gott in Frankreich!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...