SOCIAL MEDIA

Samstag, 19. Juni 2021

10, Super-Rabatt für Kurzentschlossene und 3x Triple-DUBB

 

Upps, schon wieder ein Jahr weiter! Heute wird das Blog runde 10 Jahre alt - ich musste selbst nochmal nachschauen, nachdem ich mich bereits ein Jahr älter gerechnet hatte. Das vergangene Jahr hat uns vermutlich alle etwas mehr Substanz abverlangt (Stichwort *Zeitdehnung*). Ich will gar nicht weiter eingehen auf irgendwelche Zahlenfickereien (von Statistiken habe ich eh einen Grad völliger Übersättigung erreicht) und treue Leser sollten mittlweile von mir mitbekommen haben, dass die reine Maß-und-Zahl-Welt nicht die meine ist (weil:*Beachte das WAS, mehr beachte das WIE* - Goethe). Ebensowenig wie ich irgendwelche Posts und Aufrufe rückblickend bewerten möchte, will ich in die Zukunft schauen. Vielleicht bleibt der Takt hier nun etwas ruhiger, vielleicht zieht er wieder an... on verra... Lassen wir uns zusammen überraschen?

Merci für eure Begleitung bis hierher und euer Interesse!

Zum 9ten Jubilar habt ihr mir ja eine Bücher-Sause veranstaltet, die sich gewaschen hatte und an der ich immernoch sehr zehre! Heute haue ich dafür einen Superdupersonderrabatt heraus und zwar für die Wochen, die im Juli noch zu haben wären. Viel kann ich euch nicht mehr anbieten, denn viel ist nämlich nicht mehr zu haben: schaut auf unserem Belegungsplan. Also für alle Kurzentschlossene, die schon immer einmal Urlaub bei Sonne und Lavendel machen wollten, für alle, die sich nun mit ihrer Buchung an uns wenden und dabei sagen, dass sie über *Grain de Sel - Salzkorn* kommen, für die wird sich das in einem sensationellen Preis niederschlagen - Feste muss man schließlich feiern, wie sie fallen... und wie man kann. Voilà, voilà - jetzt wißt ihr Bescheid. Jedes weitere Zögern wäre also ein blöder Fehler! Wir sehen uns hier :)

 





Und dann möchte ich euch das Essen nicht vorenthalten, dass wir zusammen mit Robert und seiner Freundin teilten, als sie bei uns Urlaub machten. Ich habe schnell nebenher fotographiert, um hier ein bißchen darüber erzählen zu können. Ich weiß doch, was sich gehört: quasi Foodie-Treffen für Foodies, da kann ich euch nicht außen vor lassen!

Ich wollte für die beiden etwas kochen, das mir schmeckt, das mich im Vorbereiten nicht stresst und von dem ich ganz und gar überzeugt bin. Womit wir auf geradem Weg bei meinen DUBB-Rezepten herausgekommen wären. Tatsächlich habe ich es geschafft in allen drei Gängen drei DUBBs unterzubringen. Ein persönlicher Rekord! Und weil seither nicht alle von mir entsprechend als DUBB gekennzeichnet sind, hat das auch einen Mehrwehrt für euch.

Die Vorspeise war in etwa dieser Linsen-Salat allerdings mit gekeimten Linsen, begleitet von Günthers vollem Roggen mit Sonnenblumenkerne (das demnächst in meiner DUBB-Brotzusammenfassung erscheinen wird) bestrichen mit der Tomatenbutter, die ich jeden Sommer unzählige Male zubereite, weil halt DUBB...

Mit der Hauptspeise wollte ich ganz nebenbei für die rein pflanzliche Küche werben. Ich habe meine Neuentdeckung die veganen Würstchen in einer Variante mit Brennnessel und einer weitern mit viel jungem Knoblauch, Rosmarin und Thymian auf den Teller gebracht - als Dipp den tollen Apfel-Ketchup (und einer Blitz-Aioli) und den Anna-Kartoffeln, zu denen man in Foodistan eigentlich nix mehr sagen muss.

Das Dessert ist nicht vollständig zu meiner Zufriedenheit geraten (Foto übrigens ebenfalls nicht), weil ich mir die Crème eigentlich etwas fester gewünscht hatte. Denn als ich die zerkrümmelte Meringue untermischte, ließ sich ein Törtchen nicht mehr so stapeln, wie ich es vorhatte. Und zwar hatte ich auf einem runden, ausgestochenen Boden meines Schoko-Kuchens eine leichtere Eton-Mess-Version mit viel Verveine und Holunderblütensirup sowie Erdbeeren serviert, getoppt von den Lavendel-Sablés. Bref: es hätte etwas mehr Stand vertragen, die Kombi gefiel mir aber sehr.



Robert erzählt ein wenig von seinem Aufenthalt: wenn ihr gucken wollt! Gerne wieder, ihr beiden, ihr habt ja gesehen: eine Woche ist zu kurz!

 

25 Kommentare :

  1. Schon seit vielen Jahren bist du mein Lieblingsfoodblog, Micha! Schön, dass wir dich so lange begleiten dürfen!
    Deine sonst stille Leserin, aber zum 10 Jährigen will ich nun doch mal kommentieren und Danke sagen! ganz herzliche Grüsse, Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Magdalena, ich freue mich sehr über deine Wortmeldung! Kommentare sind halt auch bei *Grain de sel* das Salz in der Suppe :)

      Löschen
  2. Alles Gute zum Jubiläum, liebe Micha. Ich schaue jeden Tag gespannt, ob es Neues gibt von euch. Wie ich Fotos, Rezepte und Texte liebe! Bitte weiter so, egal mit welchen Pausen. Denn die braucht man, aus ganz unterschiedlichen Gründen, die doch letztlich ähnlich sind. Habt einen guten Sommer! Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist eine treue Wegbegleiterin, Sunni, ich danke dir dafür! Wer Leserinnen wie dich hat, kann sich als Blogger glücklich schätzen!
      ganz herzlich zurück mit den besten Wünschen auch für euren Sommer!

      Löschen
  3. Liebe Micha, jetzt ist dein Blog also ein Teenie ;-) herzlichen Glückwunsch und tja, was bei Teenies so ansteht, ist immer spannend und wechselhaft und für Überraschungen gut. Ich freue miches mit verfolgen zu dürfen!
    Dein Menue klingt toll! Als ich Roberst Bericht las, habe ich mich sehr gefreut und mir auch gedacht: Die richtigen Menschen am richtigen Ort. Magnetismus funktioniert auch hier.
    Ich freue mich mit allen Beteiligten.
    Viele Grüße von
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hannah, du bist ja quasi so etwas wie die Lektorin dieses Blogs - bald kein Rezept, das nicht von dir *überprüft* wurde! Und seit Jahren zeigt sich: wir zwei schwimmen eindeutig die gleiche Geschmackswelle ab :) Schön, dass du mich begleitest! Vielleicht bald wieder auch auf der anderen Seite?! viele Grüße an deine Gang!

      Löschen
  4. Liebe Micha,
    alles Gute zum Jubiläum auch von mir! Wie schnell geht doch die Zeit! Ich bin immer gerne hier unterwegs und geniße Bilder, Geschichten und Rezepte.
    Auf viele weitere Jahre!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohltuend, dass es außer mir noch andere alte Hasen in Foodistan gibt - solche wie dich, liebe Stefanie! Wie alt ist denn *Hefe und mehr*? Das fällt mir jetzt gar nicht direkt ein. Aber bei 10 solltest du wohl auch schon sein, oder? Ich wollte dich nicht missen! Danke für deine lieben Wünsche!

      Löschen
  5. Wow! Was für ein Jubiläumsmenü! Und dann in so illustrer Gesellschaft! Happy, happy birthday, Micha! Auf (mindestens) weitere zehn mit diesen Deinen guten Ideen, Gedanken, Fotos und Essen. Ich bin Dir für alles so oft so herzlich dankbar!
    Bisous: Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns zwei, Charlotte, bin ich mir i-r-g-e-n-d-w-i-e sicher, dass wir uns auch noch im echten Leben begegnen werden! Und dann aber in ausführlich ;)
      viele bises zurück...

      Löschen
    2. Das, liebe Micha, bin und glaube und hoffe ich auch :)!
      Gute Woche Dir! Charlotte

      Löschen
  6. Von mir auch alles Gute zum 10jährigen! Ich glaube, seit 2012/13 schaue ich hier regelmäßig vorbei. Wahnsinn. Tausend Dank für deine Inspiration, die traumhaften Bilder und reflektierten Texte. Ich hoffe auch, eines Tages mal bei Dir Urlaub zu machen. Letztes Jahr habe ich deinen Buch-Aufruf leider zu spät entdeckt, würde Dir aber gerne nachträglich das Buch "Kitchen" von Banana Yoshimoto schicken, falls Du es noch nicht kennst. Ich habe es selbst als Hörbuch und kann mir gut vorstellen, dass Dir die Geschichte gefallen könnte. Mit "Altes Land" und "Zusammen ist man weniger allein", liegen wir ja auch auf einer Wellenlänge.
    Viele liebe Grüße aus Berlin,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange, Kerstin, bist du schon dabei! WOW! Das freut mich aber. Und das ist ja dann echt fast von *theveryfirsttime* :) Tja, - logo - hoffe ich einfach mit, dass du bei uns mal Urlaub machst und wir uns auf diese Weise kennenlernen!
      Dein Buchangebot ist ja zu zauberhaft. Allerdings (ich traue michs kaum zu schreiben) habe ich auf Koh Phangan *Kitchen* angelesen - dort standen in einem Regal gleich drei Bücher von Banana Yoshimoto - um es sehr bald abzubrechen. Die Gefühlslage der Hauptdarstellerin war von mir überhaupt nicht nachvollziehbar. Dafür passt aber bei *Altes Land* und *Zusammen ist man weniger allein* kein Blatt zwischen uns zwei ;)
      Solltest du mir trotzdem gerne ein Buch zukommen lassen wollen, dann wünsche ich mir(gerne gebraucht) *Im Westen nichts Neues* von Remarque. Das versuche ich demnächst im dritten Anlauf zu bestellen... irgendwie ist der Wurm drin! Aber auch so nehme ich deinen Gedanken bereits für die ausgeührte Tat! Zu goldig von dir!
      ganz herzlich zurück nach Berlin!

      Löschen
    2. Klar, kannst Du Dir auch ein anders Buch wünschen. Dir soll es ja Freude bereiten. :-) Gibt es sonst noch etwas, was Dir gerade fehlt aus einem deutschen Biomarkt, das packe ich gerne auch noch dazu. Stimmt die Adresse aus dem Impressum? Oder gibt es noch eine Strasse dazu?

      In Kitchen kam ich übrigens auch nicht gleich rein und habe erst viel später das Hörbuch nochmal angehört und war vom Ende dann ganz gerührt. Das Happy End geht eben in dieselbe Richtung, wie die beiden anderen Bücher und da habe ich gestern spontan dran gedacht.

      Ganz herzliche Grüße zurück!

      Löschen
    3. Oh, Kerstin, also mit DEM Buch machst du mir eine 100% Freude! Toll! Vielen DAnk! Je nach dem wie du es verschickst, dann schreibst du mir aber auch deinen Namen rein, ja! Und wenn du so fragst: es gäbe da tatsächlich etwas. Ein Rezept verlangte vor kurzem Zitronengras-Paste! Und ich dachte, oh wie toll ich das denn - worauf ich hier alle Supermärkte abgegrast habe, doch fündig bin ich nicht geworden. Vermutlich ist das wohl etwas für ein Asia-Markt - den es hier weit und breit nicht gibt. ABER: liebe Kerstin, das darf AUF GAR KEINEN FALL Umstände bereiten. Eher nach dem Motto, wenn es zufällig deinen Weg streift, dann darfst du an mich denken. Ansonsten behelfe ich mir irgendwie anders. Leider kränkelt mein Zitronangras. Aber ich komme vom STöckchen ins Zweigchen. Ich freue mich sehr über deine Idee, mir ein Buch zusenden zu wollen.´Und: ich frage mich, ob ich *Kitchen* vielleicht zu früh abgebrochen habe ;)
      ganz herzliche und sonnige Grüße!

      Löschen
  7. Liebe Micha, Alaaf!Hurra!Alles Gute! Der 10. ist doch ein so besonderer Geburtstag, weil es der erste runde ist :o) Zwischen den Zeilen kannst du schon lesen, dass ich auch die nächsten Jahrzehnte gern mit deinem wunderbaren, fantastischen, sooo leckeren, anregenden Blog verbringen möchte. Vielen herzlichen Dank! und eines Tages komme auch ich in den Urlaub zu euch. Es sieht traumhaft schön aus. Viele liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die nächsten Jahrzehnte!!!! Von was redest du, Marion ;))! Also NOCH finde ich das unvorstellbar! Allerdings wenn mir so Rückenwind wie von dir geblasen wird, dann steigt die Motivation wieder! Danke, Marion, für die charmanten Zeilen - ich freue mich sehr!

      Löschen
  8. Liebe Micha, für uns war deine Einladung zum vegetarischen Mittagessen eines, wenn nicht gar das highlight unserer Ferienwoche. Inzwischen bewege ich mich aus bekannten Gründen auch langsam weg vom Spaghettikoch zum Vegetarier. Da war mir deine DUBB-Parade gleich Inspiration. Heute gabs Salat mit den St. Marcellin-Brikteigtaschen. Natürlich ein wenig anders, wie beim Kopieren üblich. Dir, liebe Micha, wünschen wir alles Gute zum zehnjährigen Blog-Geburtstag, ein volles Haus und all das, was dir wichtig ist im Leben.
    Liebe Grüsse, Helena und Robert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Robert, schön wars, dich nach ALL den Jahren virtuellen Kennens endlich im echten Leben zu begegnen! Und das ist doch stets immer noch mal was anderes, stimmts?!

      Und es bleibt nicht ohne Folgen: ich bin direkt dabei diese hier zusammenzustellen: https://lamiacucina.blog/2007/04/04/erbe-mediterranee/ und die großblütige Breitsame wird auf dem Feld nun nicht mehr unerkannt bleiben! Vielen Dank, ihr zwei, für die lieben Geburtstagswünsche mit herzlichen Grüßen zurück...

      Löschen
    2. Liebe Micha, auch von mir noch ein paar Worte zu unserer wundervollen Woche in Gigors.
      Wie gerne hätte ich mehr Zeit in eurem wunderbaren Garten verbracht und nach bekannten und ungekannten Wildblumen Ausschau gehalten. Die Zeit war zu kurz, um alles unter einen Hut zu bringen.
      Das Mittagessen war ganz nach meinem Geschmack und wird mit Sicherheit nachgekocht.
      Ich wünsche dir weiterhin viele Inspirationen, Freude am Schreiben und Kochen und eine grosse Leserschaft bei deinem informativen Blog. Herzliche Gratulation zum 10ten Jubiläum. Weiter so und... wir sehen uns wieder!
      Alles Gute und liebe Grüsse (auch an Habib) Helena

      Löschen
    3. Liebe Helena, es hat uns gefreut, dass euch eure erste gemeinsame Reise zu uns geführt hat! Vielen Dank für die vielen charmanten und freundlichen Wünsche zum Bloggeburtstag! Und ich ergreife die Gelegenheit um hier (was ich sonst per Mail noch getan hätte) mich im Gegenzug ganz herzlich zu bedanken für ein tippitoppi hinterlassenes Appartement! Auf Wiedersehen also und euch beiden einen schönen, sonnigen, fröhlichen und genussreichen Sommer! mit vielen lieben Grüßen...

      Löschen
  9. Liebe Micha, ich wollte mich gerne einreihen und dir herzlich zum 10jährigen Durchhalten gratulieren! Dein blog war einer meiner allerersten, denen ich gefolgt bin und ich bin auch noch immer dabei! Denn du schreibst nicht nur köstliche Rezepte, sondern auch immer über andere Themen! Mein Urlaub kommt leider erst deutlich später, mal schauen, wie dann die C-Lage ist und was wir dann planen können! Ganz liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir zwei, liebe Margot, kennen uns zudem - was deine Glückwünsche sowie deine treue Begleitung nochmals persönlicher macht! Vielen Dank! Ich hoffe irgendwann auf ein Wiedersehen :)
      ganz viele liebe Grüße zurück!

      Löschen
  10. Liebe Micha, auch von mir ganz dicke Glückwünsche zum Jubiläum! Deine Fotos nehmen mich immer mit auf eine wunderbare Reise in den Süden, das möchte ich nicht missen :-) Ich freue mich auf viele weitere Genüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, was ein hübsches Kompliment von dir, Petra! Du weißt ja, ohne dich kann ich mir Foodistan nicht vorstellen. Und genauso gerne wie ich auf deine Teller schaue, ebenso gerne gucke ich in deinen Garten :)
      herzliche Grüße!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...